Einmal in Düften um die Welt – Italien

Auch heute fragen wir uns wieder, wie die Welt eigentlich riecht? Dafür richten wir unsere Nasen in den Süden aus und werfen einen Blick auf Italien. In Italien pulsiert das Dolce Vita, das süße Leben, in der Vollendung und so kommen hier sicherlich auch einige der besten Düfte her. Die Italiener wissen eben einfach, wie man das Leben genießt und das merkt man auch an ihren Parfüms, die so ganz anders sind als amerikanische oder deutsche Düfte. Ihr merkt sofort, wenn ein Duft aus Italien kommt, denn immer schwingt dabei ein wenig Sommer, Urlaub, gute Laune und natürlich viel, viel Lebenslust mit. Ein wirklich schöner Kontrast zum langweiligen Alltag wird so erschaffen. Mit diesen Parfüms könnt ihr euch hinweg träumen und so sind die folgenden Düfte, die Düfte, die wir mit Italien identifizieren:

Cavalli

Roberto Cavalli – Paradiso

Wie ein Paradies ist dieser Duft wirklich. Roberto Cavalli brachte ihn erst in diesem Jahr auf den Markt, aber schon jetzt wird er als noch nicht entdeckter Klassiker gehandelt. „Paradiso“ überzeugt mit einer Kopfnote aus frischen Noten. Bergamotte trifft auf saftige Mandarine und einigen zitrischen Noten, die einen tollen Einstieg in das Dufterlebnis bieten. Weiter geht es in der Herznote mit klarem Jasmin, der sich über alles legt, um dann in der Basis von pinker Lorbeere, Pinie und Zypresse abgelöst zu werden. Ein Duft wie das Dolce Vita – erfrischen und fruchtig.

Valentino

Valentino – Valentina Acqua Floreale

Weiter geht es mit einem Dufterlebnis, das besonders im Sommer sehr gefragt ist. Die Rede ist von Valentino´s „Valentina Acqua Floreale“, das nicht nur die fruchtig- blumige- frischen Aspekte in sich vereint, sondern in der Basisnote auch etwas für die späten Abendstunden des Sommer ist. Der Duft beginnt mit einer Komposition aus Bergamotte und fruchtiger Orangenblüten. Dazu kommt im Herzen ein Hauch Neroli, ein wenig Tuberose, Mimose und saftiger Jasmin. Im Herzen wird es dann ein wenig tiefer mit Amber und Patchouli.

armani

Giorgio Armani – Si

So luftig- leicht wie Italien ist auch dieser Duft. „Si“ von Giorgio Armani hält, was er verspricht. Die Lebenslust wird nach außen getragen und so ist dieser Duft bald schon nicht mehr von eurem Körper wegzudenken. Er beginnt mit schwarzem Johannesbeerlikör, sizilianischer Bergamotte und fruchtiger Mandarine. Von dort aus geht es über ins Herz mit Neroli, ägyptischem Jasmin und frischer Mairose. Zu guter Letzt überzeugt der Duft mit einem Mix aus würzigen Teilen. Helle Hölzer treffen auf Patchouli, Amber und Vanille – ein unvergesslich fruchtig- herber Mix, wie man ihn sonst nur aus Cocktails kennt.

loverdose

Diesel – Loverdose Tattoo

Zu guter Letzt wollen wir euch noch „Loverdose Tattoo“ von Diesel vorstellen. Dieses Duft- Ensemble überzeugt mit hauptsächlich blumigen Akzenten. Erst trefft ihr auf frische Bergamotte, danach auf saftige Zitrone. Im Herzen geht es weiter mit sanfter Rose und in der Basis mit starkem Jasmin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.