beauty-fashion-lounge.de

Schönheit und Wohlfühlen

Kategorie: Augen (Seite 1 von 4)

Was sind die Beauty Trends im Mai?

Der Mai macht bekanntlich alles neu und so verwundert es wohl niemanden, dass die meisten Beauty Trends, die im Mai herauskommen, lange Zeit erhalten bleiben. Aus diesem Grund werfen wir heute einen Blick auf die neuesten Looks vom Laufsteg und aus den Händen der Make Up Artists. Wir müssen zugeben: Die können sich sehen lassen! Da wir dich nicht weiter auf die Folter spannen wollen, geht es auch gleich los mit den neuesten Beauty Trends im Mai!

https://www.instagram.com/p/BifDeJdj8YA/?tagged=nagellack

 

1. Welche Trends zeigen sich beim Nagellack?

2. Der Pixie Cut im Trend bei den Frisuren

3. Was ist der Beauty Trend um den Inner Circle?

1. Welche Trends zeigen sich beim Nagellack?

Nagellack Color Show von Maybelline New York No. 549

Zuerst werfen wir heute einen Blick auf die Fingernägel. Beim Nagellack gibt es etliche Trends, die nur auf dich warten. Doch einer der Trends hat es dir besonders angetan und ist auch auf dem Laufsteg, bei Instagram und bei den ganzen Models immer wieder zu sehen gewesen. Die Rede ist vom Nagellack Trend um die Nagelkontur.

Diese wird derzeit nämlich besonders in den Vordergrund gestellt. Nebensächlich ist sie derzeit nicht mehr. Das letzte Mal bekam die Kontur des Nagels Aufmerksamkeit, als die French Manicure angesagt war. Doch die Zeit ist lange vorbei und so dreht sich nun alles um die komplette Kontor, aber auch gerne nur Stücke von der Kontur des Nagels.

Sie werden jetzt besonders in Szene gesetzt. Dezent wird es stückchenweise. Dabei wird nur die obere Nagelkontur in Farbe getaucht. Der Look ist einfach umzusetzen, indem du ein Stück Klebeband auf den Nagel klebst und nur die Kontur oben ausmalst.

Nagellack Color Riche Le Vernis L’Huile von L’Oréal Paris

Aufregender wird der Look, wenn du den Nagel einmal komplett umrandest. Dafür kannst du ihn zuerst komplett ausmalen und anschließend in einer auffälligen oder kontrastreichen Farbe die Kontur neu bemalen. Es gibt übrigens auch für diese Aufgaben Klebefolien, die dir die Feinarbeit abnehmen.

Farblich gesehen ist bei diesem Trend übrigens alles drin. Von Schwarz über Blau bis hin zu Ultra Violett oder auch Rot kann sich alles sehen lassen. Cool wird es mit Mustern, die die Kontur bestücken und ziemlich fancy aussehen. Die gibt es dann auch als Folie zum Aufkleben. Man muss eben nur wissen wie.

Nagellack Express Finish von Maybelline New York

Für diesen Nagellack Trend, egal ob du nun den kompletten Nagel umrandest oder ihn nur stückchenweise anmalst, brauchst du eine ruhige Hand und viel Geduld. Mal eben schnell ist hier nicht angesagt. Du brauchst Fingerspitzengefühl und einen ganz dünnen Pinsel, damit der Look auch einwandfrei funktioniert. Übung macht hier den Meister, also nicht verzweifeln, wenn es beim ersten Mal nicht gleich klappt.

2. Der Pixie Cut im Trend bei den Frisuren

Von den Nägeln gehen wir nach oben und werfen einen Blick auf deine Haare. Hast du immer noch die langen Loden, die du schon seit Jahren hast? Ist es nicht Zeit für eine Veränderung? Ja? Dann wirst du den nächsten Look lieben! Er ist zwar gewagt und recht kurz, aber wer eine wirklich Typ- Veränderung haben will, ist mit ihm bestens aufgehoben. Die Rede ist vom Pixie Cut, der momentan wieder schwer im Rennen liegt.

Nedávno som mala 31 rokov. Bolo by zvykom napísať pár viet o tom, ako mi to číslo vadí, vyhýbať sa mu. Ale ja to tak paradoxne vôbec necítim. Nič z toho, čo som doteraz prežila, by som nechcela vrátiť spať.Žiadnu zo životných lekcií, ktorú som zažila, by som si nechcela zopakovať. Teraz som tu a vidím ženu, ktorá sa mi páči omnoho viac,ako tá z minulosti.Mám k nej úctu, pretože to zvládla. A veľmi sa teším.Teším sa na to, keď budem mať 40,50,60..Pretože vek mi dává schopnosť postaviť sa za seba a nenechať sa zneužívať. Netlačiť na seba ani na svojich blízkych. Dáva mi poznanie, že skutočná krása vychádza z vnútornej spokojnosti a radosti, že každý človek môže zaujať aj bez ideálnej postavy, či zaujímavého konta v banke.V akomkoľvek veku. PRETOŽE VEK JE DAR A NIE TREST. #novýsingl #mista #prežijemsláskou #hudba #muzika #květen #praha #jaro #shorthair #pixiecut #shorthaircut #shorthairstyles

A post shared by Mista (@mista_singer) on

Stars und Models lieben ihn jetzt schon und für den Sommer ist er bestens geeignet. Wer vor hatte, sich die Haare abzuschneiden, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Wenn schon kurz, dann richtig – so lautet das Motto in diesem Sommer. Der Pixie Cut überzeugt auch den letzten Zweifler davon, dass Frauen auch ziemlich gut mit kurzen Haaren aussehen können.

Ionen Fön von Remington

Wirf erst einmal einen Blick auf Kate Hudson, Zoé Kravitz oder auch Zendaya, die alle vorher lange Haare hatten und jetzt mit dem Pixie Cut fast noch besser aussehen. Auch bei den Modenschauen und Make Up Artists kommt der Pixie Cut gut an. Calvin Luo, Alexander Wang und Annakiki setzten auf den kurzen Cut und zeigten, wie wandelbar mit Make Up der Look sein kann.

Ein schicker Haarschnitt, der perfekt für den Sommer geeignet ist, weil er dich nicht ins Schwitzen bringt und morgens nicht einmal geföhnt werden muss. Das erledigt nämlich die Sonne. Auch schön ist der kurze Styling- Prozess und der coole Look, wenn der Pixie herauswächst. Bei allen Haarfarben sieht er gut aus und so feuern wir dich an: Trenn´ dich von deinen langen Haaren und hol dir den Pixie Cut!

3. Was ist der Beauty Trend um den Inner Circle?

Beim nächsten Trend gehen wir einmal in uns und kümmern uns um unseren inneren Kreis. Nein, damit ist nicht gemeint, dass sich der neuesten Beauty Trend ums Meditieren dreht. Es geht viel mehr darum, das Innere der Augen zu betonen. Diese Stelle ist zwar wichtig beim allgemeinen Make Up, aber nicht so wichtig, dass sie bisher einen eigenen Trend aufleben lassen hat. Bis jetzt!

https://www.instagram.com/p/BigIgblAhi9/?tagged=augenmakeup

Jetzt nämlich bekommt das Innere des Auges endlich mehr Bedeutung, denn mit ihm steigt und fällt das Make Up. Der Augeninnenwinkel wird jetzt zum Highlight im Sommer und bekommt kleine süße Highlights ab. Der Augeninnenwinkel wird nämlich jetzt am liebsten betont.

Lidschatten Palette Moondust von Urban Decay

Die Betonung liegt dabei aber wirklich nur auf dem Augeninnenwinkel und nicht drum herum. So kannst du dort Glitzer- Partikel in Gold und Silber verteilen, ein kleines Strass- Steinchen hinkleben oder auch mit einem weißen Kajal für wache Augen und schöne Augenblicke sorgen.

Schick wirkt auch das Experiment mit Farben. Kräftige Töne lassen deine Augen aufregend wirken und mit pastelligen Nuancen wird es dezent. Der Look um das Make Up ist zwar nichst für die Arbeit, aber privat kann er super punkten.

Wenn du gerne Smokey Eyes trägst, kannst du auch auf ein komplett dunkles Make Up setzen und Highlights in Weiß am Augeninnenwinkel setzen. Sieht cool aus und traut sich garantiert auch nicht jeder.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Wie bekomme ich WOW Wimpern?

Lang sollten sie sein und schwarz und geschmeidig. Die Rede ist von den Wimpern, die deine Augen umrahmen und ihnen viel Ausdruck schenken. Eigentlich ist ihr Job aber ein ganz anderer. Sie sollen Fremdkörper vom Auge fernhalten und vor Schmutz im Auge schützen. Diesen Job erledigen Wimpern ohne Probleme und können dabei auch noch gut aussehen.

Individuals Wimpern von Ardell

Was wären Wimpern ohne Mascara? Wahrscheinlich nur halb so schön. Mascara gehört heute schon fast zum guten Ton und so haben Wimpern nicht nur die Aufgabe, das Auge zu schützen, sondern auch noch die Aufgabe, gut auszusehen. Du kannst mit den Wimpern klimpern, die in verschiedenen Farben anmalen oder dramatische Augenblicke erschaffen.

Die zarten Härchen wollen aber auch verwöhnt werden und damit du heute alles über deine Wimpern erfährst, verraten wir dir das, was du wissen müsst. Außerdem zeigen wir dir, wie du falsche Wimpern richtig ankleben und wieder entfernen kannst. Nun aber zur kleinen Anleitung, wie du WOW Wimpern bekommst!

1. Welche Wimpern Trends beim Make Up gibt es?

2. Wie pflege ich meine Wimpern?

3. Welche Farben sind beim Mascara angesagt?

4. Wie benutze ich Fake Lashes?

1. Welche Wimpern Trends beim Make Up gibt es?

Pflege- Duo für die Wimpern Mascara & Primer von LASH FOOD

Vor Kurzem, gerade um Weihnachten herum, war ein dramatischer Augenaufschlag genau das Richtige für dich, um Aufsehen zu erregen. Smokey Eyes, die dunkel getuscht daherkamen oder auch glitzerndes Make Up mit silberner Mascara lagen im Trend. Doch wir verabschieden uns von diesen Looks, denn sie sind eher etwas für den Winter.

Der Frühling hingegen wird locker und leicht. Die Augen werden nicht mehr dramatisch betont, sondern dezent, aber auf eigene Art und Weise. Angesagt sind vor allem Clumpy Lashes, Bottom Lashes und Angel Wings.

Clumpy Lashes

Lash Sensational von Maybelline New York

bedeutet auf deutsch übersetzt so viel wie „klumpige Wimpern“. Damit sind Fliegenbeine gemeint. Früher wurden Wimpern, die aneinander geklebt haben, weil zu viel Mascara benutzt wurde, Fliegenbeine genannt, da sie an die Beine von Fliegen erinnerten. Heute ist das ein Trend, der Clumpy Lashes heißt. Der Look funktioniert am besten, wenn du Mascara mehrmals aufträgst und zwischendurch immer wartest, bis die getrocknet ist. Nach und nach verklumpen die Wimpern dann immer mehr.

Bottom Lashes

Zum ersten Mal bekommt der untere Wimpernrand mehr Aufmerksamkeit als der Obere. Wenn du nur oben tuschst, sieht dein Auge zwar großer aus, aber die unteren Wimpern fallen komplett aus dem Rahmen. Wer nicht gerade sehr schmale Augen hat, kann auch ganz bewusst die unteren Wimpern tuschen. Große Runde Augen können so entstehen und dem Gesicht eine harmonische Form wir gegeben. Bottom Lashes funktionieren am besten mit Gummibürsten, die klein und rund geformt sind. So erwischst du jedes Wimpernhaar.

Angel Wings

Wimpern Set Natural von Ardell

Ähnlich gefragt wie Bottom und Clumpy Lashes sind auch die Angel Wings. Sie haben ihren Namen von Engelsflügeln, denn es sieht so aus, als hätte ein Engel seine Flügel ausgebreitet. Angel Wings sind ebenfalls ein lockerer Sommer Look, der ganz einfach zu stylen ist. Die Wimpern bekommen bei ihm einen Dreh nach außen und nach oben, sodass deine Augen sehr groß wirken. Funktionieren tut das am besten mit einer Wimpernzange, die leicht angewärmt ist. Anschließend wird großzügig Mascara aufgetragen. Schon ist der Look fertig.

2. Wie pflege ich meine Wimpern?

Wimpern Booster Stimulator von medipharma cosmetics

Die Wimpernpflege sollte dein oberstes Gebot sein. Zwar ist es wirklich selten, dass Wimpern ganz ausfallen oder komplett ausbleiben, aber natürlich wünscht sich diesen Zustand niemand. Ein Auge ohne Wimpern ist eben nichts Ganzes und nichts Halbes und so solltest du doch ein bisschen Pflege in dein Heiligtum investieren, damit es lange Zeit noch mit dem Augenaufschlag passt.

Pflege gibt es in Form von Wimpernserum. Regelmäßig angewendet kann es die Wimpern regenerieren, sie stärken und sogar das Wachstum fördern. Die Anwendung ist dabei ganz einfach. Du trägst das Serum mit einer kleinen Bürste auf die Wimpern auf und schon hast du gepflegte Wimpern.

Peptid Booster XXL Eyelash Boost Serum von Sans Sourcis

Ähnlich gut ist auch ein Primer für die Wimpern. Er sorgt, allerdings nur optisch, für vollere Wimpern. Ein Primer wird vor dem Mascara aufgetragen, ummantelt die Wimpern und sorgt dafür, dass sie dicker aussehen. Ganz nebenbei pflegt und stärkt ein Primer die Wimpern und lässt sie toll aussehen.

3. Welche Farben sind beim Mascara angesagt?

Den Mascara gibt es in den unterschiedlichsten Farben. Früher waren vor allem Grün und Blau schwer angesagt, aber seit diesem Jahr kannst du einfach alles tragen, was du möchtest. Pink, Rot, Gelb und Orange werden gerne als Highlight eingesetzt, genauso gibt es aber auch Neonfarben und Pastelltöne, die nun als Mascara auf den Markt gekommen sind.

All Eyes on Me – Blaue Mascara von Essence

Cool wird es mit einem Regenbogen Look, bei dem auf jede Wimpern eine andere Farbe aufgetragen wird, sodass deine Wimpern im Ganzen aussehen wie ein bunter Regenbogen. Abends auf Partys ist der Look garantiert ein Hit.

Ganz altmodisch und schick zugleich wird es mit schwarzer Mascara. Neu ist hierbei eine Mascara, die nachdunkelt. Das ist praktisch, vor allem, wenn du helle Haare und damit auch helle Wimpern hast. Beim Benutzen der Mascara tönt diese nach und nach deine Wimpern dunkler und irgendwann hast du von Natur aus dunklere Wimpern.

4. Wie benutze ich Fake Lashes?

Wenn es mehr sein muss, dürfen ruhig künstliche Wimpern, die sogenannten Fake Lashes, zum Einsatz kommen. Sie sorgen im Handumdrehen für mehr Volumen und Fülle und sind dabei wunderbar flexibel. Wenn du sie haben willst, bringst du sie schnell an und wenn du sie nicht mehr willst, löst du sie einfach wieder ab. Wie das genau funktioniert, zeigen wir dir in einer Schritt für Schritt Anleitung:

Anpassen der Wimpern

Fake Lashes von MAC

Die Fake Lashes können manchmal ein bisschen zu lang sein, da jedes Auge unterschiedlich ist. Damit du nicht erst beim Aufkleben merkst, dass sie zu lang sind, solltest du sie vor dem Aufkleben anpassen. Dafür nimmst du die künstlichen Wimpern und hältst sie an deinen eigenen Wimpernrand. Wenn die künstlichen Wimpern zu lang sind, kürzt du sie mit einer kleinen Schere.

Kleber verwenden

Du solltest den Kleber nicht unbedingt auf deiner Hand verteilen, da das Gefühl etwas unangenehm sein könnte. Besser ist es, mit einer Pinzette zu arbeiten. Mit dieser greifst du die künstlichen Wimpern und trägst den Wimpernkleber nur ganz dünn (!) auf dem gesamten Wimpernband auf.

Wer nicht so viel Geduld hat, kann auch den Kleber auf ein Stück Alufolie geben und das Wimpernband darin eintauchen, aber nur ganz leicht, damit du später keinen überschüssigen Kleber auf dem Auge hast.

Wimpernband befestigen

Fake Lashes von Models Own

Die Fake Lashes werden direkt am Wimpernkranz über den Wimpern angebracht. Der Kleber trocknet nicht sofort, also kannst du gucken, wie du das Wimpernband am liebsten befestigen willst. Wenn du dir sicher bist, dass du den richtigen Platz gefunden hast, drückst du das Band fest – Fertig!

Künstliche Wimpern schminken

Die Fake Lashes kannst du nach dem Trocknen wie gewohnt schminken. Dabei musst du nichts beachten und kannst auch Mascara nach Belieben verwenden.

Fake Lashes entfernen

es kommt immer darauf an, welche Art von Fake Lashes du benutzt hast. Wenn der Kleber wasserlöslich ist, musst du einfach nur einen Wattepad anfeuchten oder dein Gesicht unter laufendes Wasser halten und schon lösen sich die Fake Lashes von selbst ab. Wenn du aber wasserfesten Kleber benutzt hast, ist das Lösen ein bisschen aufwendiger. Dafür brauchst du einen speziellen Entferner. Er besteht aus Pflanzenöl. Ihn trägst du auch auf ein Wattepad auf und lässt es so lange einwirken, bis sich die Wimpern von alleine lösen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Knallfarben im Make Up Trend

Hellblauer Nagellack von L´Oreal Paris

Wie vertreibt man dir am besten die schlechte Laune im Winter? Mit Knallfarben! Die Gute- Laune- Macher kommen jetzt in vielen Farbkombinationen und Nuancen daher und sorgen dafür, dass deine schlechte Laune ganz schnell verfliegt. Noch besser ist es, wenn sie gar nicht erst auftaucht und dafür sorgen die knalligen Farben ebenfalls.

Da alles andere schon Schwarz und Grau ist, brauchen es die Make Up Farben in diesem Jahr nicht sein. Gerade im Winter wird es auf den Straßen schmuddelig Grau und beim Make Up auch nicht viel aufregender. Zwar gab es an Silvester einen kleinen Lichtblick mit Glitzer- Make Up, aber der war auch schon wieder schnell vorüber.

Pinker Lidschatten in flüssiger Form von L´Oreal Paris

Zum Glück gibt es die Knallfarben, die nun offiziell von den Make Up Artists zum Highlight auserkoren wurden. Jetzt kannst du tief ins Make Up Täschchen greifen und die neuen, coolen, edgy Looks vom Laufsteg nach schminken. Schwer ist das nicht und so wird eure Stimmung gleich viel besser sein! Wir verraten euch, welche Knallfarben im Trend liegen und wie ihr die Looks am besten umsetzt.

1. Ist Rot immer noch eine klassische Knallfarbe?

2. Welche Lidschatten- Knallfarben sind angesagt?

3. Was ist beim Nagellack angesagt?

4. Welche Knallfarben sind besonders angesagt und was bedeuten sie?

1. Ist Rot immer noch eine klassische Knallfarbe?

Roter Lippenstift von Maybelline New York

Aber natürlich! Rot gehört immer noch zu den Knallfarben und bringt gerade im Winter richtige Lichtblicke in die tristen Looks, das langweilige Make Up und die eintönigen Styles. Dabei sind rote Lippen der Bringer. Sie sind sexy und funktionieren auch ohne anderes Make Up als Highlight.

Zugleich ist Rot in unterschiedlichen Nuancen zu bekommen. Ob du dich für ein oranges Rot entscheidest, auf ein dezent blaues Rot setzt oder dich lieber auf eine der pinken Nuancen zurückgreifst, ist deine Wahl. Auf jeden Fall gibt es genügend Knallfarben im Bereich Rot, die dir gefallen können.

Orange- roter Lippenstift von L`Oreal Paris

Bei Lippenstiften oder anderen Lippenfarben gilt aber immer: Ausprobieren geht über studieren. Wer heute noch blind einen Lippenstift kauft, erlebt manchmal Zuhause eine böse Überraschung. Der Lippenstift, der vorher so gut aussah, steht dir nämlich gar nicht.

Oft kommt es dabei auf das Licht an, denn im Laden ist das besonders schmeichelnd. Wer auf Nummer sicher gehen will, probiert die Lippenstiftfarbe vorher aus – nicht auf den Lippen, sondern auf der Hautfläche über dem Daumen. An dieser Stelle werdet ihr schon sehen, ob euch die Farbe steht. Wenn du auf kräftige Töne bei Lippenstiften setzt, greifst du am besten zu einem Lipliner und einer Lippengrundierung, damit nichts auslaufen oder verwischen kann.

2. Welche Lidschatten- Knallfarben sind angesagt?

Türkiser Lidschatten von Maybelline New York

Lidschatten gibt es jetzt in allen erdenklichen Knallfarben. Keine Nuance macht vor ihnen Halt und oft gibt es auch Lidschatten- Paletten, sodass du dich nicht für eine Farbe entscheiden musst und immer wieder wechseln kannst, wenn dir ein Ton zu langweilig wird.

Kräftige Töne auf dem Lid sehen vor allem bei tristem Wetter toll aus, weil sie Blickpunkte, farbliche Highlights setzen, die es sonst nirgends zu sehen gibt. Damit alles lange hält, solltest du auf einen Primer setzen. Er lässt außerdem die Farben mehr leuchten.

Lidschatten- Palette in Rottönen von L´Oreal Paris

Doch worauf du achten solltest bei knalligen Lidschatten- Farben: Auf deine Augenfarbe. Die gibt dir nämlich vor, zu welchen Farben du greifen kannst und von welchen du lieber die Finger lässt. Dabei wird eingeteilt in harmonische Farben, die zu allen Augenfarben passen Farben, die gar nicht funktionieren und Farben, die optimal für dich geeignet sind. Das Ganze teilt sich wie folgt auf:

  • Harmonische Farben: Bronze, Gold, Silber, helle Metallic Töne

  • Grüne Augen: Orange, Rot und Gelb passen bei dir am besten. Von Blautönen solltest du lieber die Finger lassen, da sie nicht mit deiner Augenfarbe harmonieren.

  • Blaue Augen: Kräftige Farben wie Lila, Orange, Rot, Türkis, Rot, Pink oder auch Blau stehen dir sehr gut. Von Grün solltest du die Finger lassen.

  • Braune Augen: Ihr habt Glück, zu euch passen alle knalligen Nuancen.

3. Was ist beim Nagellack angesagt?

60 Secons Grünblauer Nagellack von Maybelline New York Color Show

Der Nagellack bleibt zum übrigen Trend eher dezent. Nicht richtig dezent, aber hier dreht sich alles vor allem um Blautöne. Wenn dir das restliche Make Up der Lippen und der Lidschatten zu kunterbunt ist, greifst du am besten zu einem blauen Nagellack, um den Knallfarben- Trend mitzumachen.

Auf den Nägeln wird es jetzt Blau in allen Nuancen. Türkis, Dunkelblau, Blaugrau, Mittelgrau, Royal Blau, Meeresblau, Blaugrün – wir könnten die Liste beliebig weiter aufzählen. Es gibt so viele Blautöne und sie alle warten darauf, von dir getragen zu werden.

Dunkelblauer Nagellack von OPI

Jetzt im Winter sind vor allem die knalligen Töne wie Türkis angesagt, um den Winter Blues zu vertreiben. Im Sommer kommen dann die dunklen Blautöne wie Navy Blau, die für Hingucker sorgen.

Wenn du dich für einen dunklen Blauton entscheidest, solltest du auf jeden Fall zu Unterlack greifen, sonst kann sich der Nagel dauerhaft verfärben. Damit alles länger hält, kannst du auch zu Überlack greifen. So wird der ganze Nagel gut versiegelt und die Farbe hält drei Mal so lange wir ohne Überlack.

Welche Knallfarben sind besonders angesagt und was bedeuten sie?

Apricotfarbener Lidschatten von MAC

Wie du eben schon erfahren hast, sind Rot und Blau am beliebtesten. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie zu jedem Teint, jeder Haarfarbe und jedem Style passen.

  • Rot hat dabei die Bedeutung als Hingucker. Egal, um welche Nuance es sich dreht, wenn jemand Rot im Make Up einsetzt, schaut man automatisch hin. Rot steht für Energie, Vitalität und Leidenschaft. Doch bei so viel Hingucker reicht ein restliches dezentes Make Up. Du willst es schließlich nicht übertreiben, oder?

  • Blau ist eine kühle Farbe. So wirkt sie elegant und ruhig. Sie passt damit zu jeglicher Situation. Kombiniert werden darf Blau gern mit anderen Knallfarben, denn es harmoniert mit jeglichen Tönen.

  • Grün ist eine Farbe, die mit der Natur in Verbindung steht. Der Look mit ihr wirkt deswegen oft natürlich, auch wenn eine kräftige Farbe zum Einsatz kommt. Grün wird mit Hoffnung und Harmonie gleichgesetzt. Grün kann aber auch geheimnisvoll und elegant wirken, dann zum Beispiel, wenn ihr auf Smaragdgrün setzt.

  • Lila Lidschatten von NYX

    Gelb steht für Optimismus und Heiterkeit. Zudem wird mit der Farbe gute Laune und gutes Wetter assoziiert. Das geschieht automatisch, weil Gelb an die Sonne erinnert. Die Knallfarbe Gelb wirkt am besten bei einem dunklen Teint, aber auch helle Hauttypen können Gelb gut tragen. Dann muss die Farbe eben nur noch kräftigen sein und schon ins Dunkelgelbe reichen.

  • Pink ist eine befreundete Farbe von Rot und hat dementsprechend auch die gleiche Wirkweise. Sie ist Aufsehen erregend und weiblich. Noch dazu wirkt Pink lebendig und wird gern als Lippenstift oder Nagellack eingesetzt.

Schlupflider richtig schminken & kaschieren

Lidschatten Palette von Estee Lauder in Nude Tönen

Schlupflider sind eine ärgerliche Sache. Der Blick wirkt nicht so offen wie bei anderen Frauen, das Make Up verschmiert ab und zu und ein aufwendiges Augen Make Up kannst du dir fast sparen, weil man es gar nicht sehen würde.

So ein Quatsch! Mit Schlupflidern bist du auch nicht mehr benachteiligt als Andere und so kannst du dich auch vernünftig schminken und damit sogar das Schlupflid kaschieren. Wie das geht, verraten wir die heute und dazu noch alle anderen Informationen rund um das Schlupflid.

1. Was sind Schlupflider?

2. Wieso sind Schlupflider störend?

3. Wie kaschiere ich Schlupflider?

4. Kann ich Schlupflider auch operieren?

5. Welche Hilfsmittel brauche ich, um Schlupflider zu kaschieren?

6. Schritt für Schritt Anleitung: Kaschieren von Schlupflidern

7. Tipps zum Schminken von Schlupflidern

1. Was sind Schlupflider?

Lidschatten Palette Treasury Gold

Schlupflider sind ein Begriff für eine spezielle Augenform. Bei dieser Augenform wird der bewegliche Teil des Augenlides vom obere Teil des Augenlides überlappt. Dabei ist das bewegliche Lid, also den Teil, den du mit Lidschatten schminken würdest, gar nicht oder nur teilweise zu sehen.

Bei Schlupflidern handelt es sich um Haut- oder Muskelüberschüsse, die die Schlupflider entstehen lassen. Sie kommen vom Fettgewebe des Auges, das sich nach außen verlagert, sodass Schlupflider entstehen können. Genauso kann auch der Muskelüberschuss verantwortlich sein. Diese Art der Schlupflider kommt durch den Augenringmuskel, der für das Zukneifen des Auges verantwortlich ist. Hier entstehen auch wieder Hautüberschüsse, die durch den Muskelüberschuss weggedrückt werden.

Auch ungesunde Lebensweisen können zur Bildung von Schlupflider führen. Wenn du dauerhaft Stress hast, rauchst, zu wenig schläfst oder Drogen konsumierst, kann das die Bildung von Schlupflider beeinflussen.

Abgeschrägter Contour Pinsel von Sigma

Schlupflider sind übrigens ein rein ästhetisches Problem. Sie haben keinerlei Auswirkungen auf die Augen oder das Sehen. Außer natürlich, wenn der Hautüberschuss so groß wird, dass die Haut das Sichtfeld am Auge einschränkt. Zudem können sie genetisch veranlagt sein und mit dem Alter immer stärker werden.

2. Wieso sind Schlupflider störend?

Eyeshadow Base von Artdeco

Zum Einen wirken die Augen optisch kleiner, weil Schlupflider einen Teil vom Auge verdecken und zum Anderen kannst du die Augen schwieriger schminken. Manche Schmink- Techniken stehen dir einfach nicht und darauf solltest du eingehen. Manchmal kann das ein bisschen einschränkend wirken, ist aber im Endeffekt gar nicht so schlimm, weil es auch viele Looks gibt, die dir stehen.

3. Wie kaschiere ich Schlupflider?

Wenn du Schlupflider hast, ist das kein Problem. Du kannst sie ganz einfach schminken und damit optisch korrigieren. Ein wenig Geduld solltest du dafür schon aufbringen, aber sonderlich schwer ist es auch nicht.

Flüssiger Primer von Laura Geller

Bei normalen Augen wird das bewegliche Lid mit Lidschatten betont. Bei Schlupflidern würde man diese Betonung gar nicht sehen, weil das gesamte Make Up im Schlupflid verschwinden wurde. Aus diesem Grund setzt man bei Schlupflidern auf die Betonung des Teils über dem beweglichen Augenlid. So vergrößerst du ganz automatisch deine Augen auch noch optisch und hast zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Wichtig ist es außerdem, Geduld zu haben, denn das Schminken erfordert ein wenig Übung. Die richtigen Hilfsmittel tragen dazu bei, dass es einfach geht und gut funktioniert. Unten geben wir euch eine Schritt für Schritt Anleitung.

4. Kann ich Schlupflider auch operieren?

Ja, die Möglichkeit besteht. Dabei wird der überstehende Hautüberschuss abgetragen. Allerdings raten wir euch davon ab, denn ihr könnt auch ganz einfach mit Make Up eure Lider kaschieren.

Schwarze Mascara mit Push Up Effekt von Boujois

5. Welche Hilfsmittel brauche ich, um Schlupflider zu kaschieren?

  • Eyeshadow Base für langen Halt

  • Augenbrauen- Puder

  • Lidschatten- Palette in natürlichen Tönen (Nude, Beige, Braun, Grau, zusammenpassend)

  • Wimpernzange

  • Schwarze Mascara

  • Make Up Pinsel- Set mit Lidschatten- Pinsel, Puder- Pinsel etc.

6. Schritt für Schritt Anleitung: Kaschieren von Schlupflidern

  • Eyeshadow Base von Douglas

    Zuerst nimmst du eine Lidschatten Base, um dein Auge damit zu grundieren. Bei diesem Look ist es nämlich wichtig, dass all das Make Up, was du aufträgst, lange hält. Du willst schließlich nicht nur den halben Tag gut aussehen, oder?

    Aufgetragen wird die Grundierung des Eyeshadow Base auf dem Schlupflid. Dadurch hält der Lidschatten später länger und verschmiert auch nicht, was bei Schlupflidern häufig passieren kann. Praktisch ist es, wenn ihr auf eine Eyeshadow Base setzt, die wasserfest ist, falls es einmal regnet oder euch die Tränen in die Augen steigen.

  • Augenbrauen Puder von The Balm

    Als nächstes werden kümmerst du dich um die Augenbrauen. Sie werden mit dem Augenbrauen- Puder nachgezogen, damit die Betonung auf ihnen liegt. Ablenken ist bei Schlupflidern nämlich das A und O. Wir empfehlen euch außerdem ein Puder und keinen Stift, da das Auftragen mit einem Stift zu stark ausfallen könnte.

  • Anschließend wird das ganze bewegliche Augenlid, das man bei dir nicht unbedingt sieht, mit Lidschatten ausgemalt. Dafür nehmt ihr einen hellen, matten Lidschatten. Diese Betonung mit Lidschatten zieht ihr bis zum über die Partie des beweglichen Lides, sodass es aussieht, als würde dein Lid dort noch weitergehen.

    Schwarze Wimpernzange von Eylure

    Nun greift ihr zu einer dunkleren Nuance, am besten die nebenliegende in der Lidschatten- Palette, und tragt diese als auf den überlappenden Teil des Lides auf. Dafür musst du dein Lid leicht nach oben ziehen, sodass die Lidfalte sichtbar wird und ihr sie in Bananen- Form betonen könnt. Die Übergänge zwischen hellem und dunklen Lidschatten solltest du nun leicht verblenden, damit kein starker Strich zu sehen ist.

  • Nun greifst du zur Wimpernzange und wendest sie an, damit deine Wimpern schon geformt werden.

  • Zuletzt kommt die Mascara zum Einsatz. Sie werden kräftig getuscht, damit der Blick geöffnet wird.

7. Tipps zum Schminken von Schlupflidern

Eigentlich ist es egal, ob ihr euch für eine Lidschatten- Palette entscheidet oder einzelne Farbe wählt. Es ist einfach nur wichtig, dass es einen helleren Ton für die Grundierung und einen dunklen Ton für den Akzent gibt.

Lidschatten Palette von Maybelline X Gigi Hadid West Coast Collection

Tagsüber solltest du lieber auf dezente Farben achten, abends darf es ruhig kräftiger und auch bunt ausfallen. Wer den Trick einmal gelernt hat, merkt schnell, was möglich ist und was nicht. Es gilt generell immer: Ausprobieren geht über Studieren.

Von Glitzer und Metallic- Tönen solltest du aber die Finger lassen, da keine Tiefe entstehen kann und eure Schlupflider genauso aussehen würden wie ohne Make Up.

Augen größer schminken

Größere Augen – Ein Traum für jede Frau, denn wer liebt es nicht, strahlende, große Augen zu haben. Augen, die für jemanden die Welt bedeuten, die groß genug sind, um wunderbar flirten zu können und durch die ihr die Welt betrachten könnt.

Lidschatten Palette „All you need Fashionista“

Doch oftmals sind eure Augen nicht so groß, wie ihr sie gern hättet. Sie haben Schlupflieder, sind ein bisschen zu unregelmäßig oder schlichtweg zu klein. Aber damit ist jetzt Schluss, denn wer große, strahlende Augen haben will, bekommt sie auch. Auch wenn die Natur nicht jedem von euch große Augen geschenkt hat, könnt ihr sie trotzdem größer aussehen lassen, indem ihr sie einfach größer schminkt. Es gibt aber auch noch andere Tipps, die ihr ausprobieren könnt und so verraten wir euch heute, wie ihr eure Augen größer bekommt.

Größere Augen schminken mit Kajal

Das naheliegende ist das Augen größer schminken. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten und wir verraten euch natürlich diejenige zuerst, die am schnellsten geht. Dafür braucht ihr:

  • einen Kajal

Brauner Kajal von Astor

Wir haben uns bewusst gegen einen Eyeliner entschieden, denn dieser würde präzise Striche malen und die Augen schmaler aussehen lassen. Genau das Gegenteil also von dem, was ihr wollt. Der Kajal ist weich und kann auch verwischt werden, falls dies gewünscht wird. Bei einem Eyeliner funktioniert das Verwischen nicht.

Ihr zieht also mit dem Kajal einen Lidstrich auf dem oberen Lid. Wenn ihr das geschafft habt, kommt das untere Lid dran. Wichtig hierbei ist es, das Augen nicht ganz zu umranden. Das Umranden wie bei Smokey Eyes würde die Augen kleiner aussehen lassen als sie sind und genau das wollt ihr schließlich nicht.

Ihr lasst also das untere Lid zur Hälfte frei. Am klügsten ist es, das Auge ab der breitesten Stelle bis zum Tränenpunkt zur Nase hin nicht zu schminken. Das lässt es größer erscheinen. Wer nun noch einen weißen Kajal zu Hilfe nimmt und diesen im Inneren des Auges, auf der Wasserlinie aufträgt, hat alles richtig gemacht. Beachten solltet ihr auch, dass ihr den schwarzen oder braunen Kajal nicht auf der Wasserlinie auftragt. Das lässt das Auge sonst kleiner wirken.

Weißer Kajal – Ein Highlight!

Weißes Kohl Kajal von Catrice

Generell lohnt es sich, auf einen weißen Kajal zu setzen, der vielfach in Gebrauch kommen kann. Weiß lässt die Augen größer erscheinen, bringt mehr Strahlen und mehr Helligkeit in die Augen und macht sie zum Hingucker. Sie erscheinen durch das Weiß größer. Wichtig ist aber, dass…

… ihr ein sanftes Weiß benutzt, denn ein zu kräftiges Weiß ist schnell too much.

… den weißen Kajal vor allem auf der Wasserlinie auftragt.

… nicht zu viel weißen Kajal auftragt, damit der ganze Look nicht komisch aussieht.

Die Form des Lidstrichs ist wichtig

Auch die Form des Lidstrichs kann ausschlaggebend sein, ob der Look funktioniert und eure Augen größer aussehen. Beim Lidstrich ist es wichtig, dass der Strich leicht ansteigt. Gebt euch also nicht mit dem ersten Strich zufrieden, sondern probiert verschiedene Looks aus. Was ihr dazu braucht, sind:

  • Kajal in Braun oder Schwarz

  • Wattepads

  • Abschminktücher

  • Q-Tips

Schwarzer, breiter Kajal von Yves Saint Laurent

Ausprobieren geht über studieren und irgendwann habt ihr genau den Lidstrich, den ihr braucht, um eure Augen größer aussehen zu lassen. Gebt nicht auf, falls es nicht beim ersten Mal klappt. Übrigens ist jedes Auge unterschiedlich – nur, weil der eine Look bei der besten Freundin funktioniert, heißt das noch lange nicht, dass er bei euch auch funktioniert.

Wenn ihr den richtigen Winkel erwischt habt und der Lidstrich leicht geschwungen über das Auge hinausgeht, könnt ihr euch freuen. Nun sehen eure Augen breiter und größer aus und genau das war es, was ihr wolltet.

Setzt auf eure Augenbrauen & Wimpern

Permantene Brauenfarbe von Eylure

Neben einem Kajal habt ihr aber auch die Möglichkeit, eure Augen größer aussehen zu lassen über die Augenbrauen und Wimpern. Wenn ihr eher wenig auf wenig Make Up steht und euch ein Lidstrich nicht zusagt, um eure Augen größer zu schminken, könnt ihr auch auf eine andere Möglichkeit setzen.

Hier dreht sich alles um Augenbrauen und Wimpern, die dafür sorgen, dass eure Augen im Handumdrehen größer aussehen. Vieles wird gerade über die Augenbraue transportiert und wenn die nicht richtig „sitzt“, macht sie Vieles kaputt.

Ein Gang zum Visagisten oder Friseur, um die Augenbraue unter Kontrolle zu bringen, hat noch niemandem geschadet. Augenbrauen beeinflussen die ganze Optik des Gesichts und können, wenn sie zu groß oder buschig sind, eure Augen kleiner wirken lassen.

Brauner Augenbrauenstoft mit Bürste und Spitzer von Chanel

Beim Friseur werden eure Augenbrauen nun ein wenig in Form gezupft und ausgedünnt oder dicker gemacht. Wichtig hierbei ist, eine nicht zu kleine Form zu wählen, weil sonst die Augen zwar größer erscheinen, aber die Augenbrauen nicht mehr zu den Augen passen. Besser ist es, die Augenbrauen etwas dicker zu lassen, sie aber gepflegt zu halten.

Wimpern Booster von Medipharma

Wenn das geschafft ist, integriert ihr die Brauenpflege einfach in den Alltag. Mit einer kleiner Bürste und etwas Farbe umfassen die Augenbrauen eure Augen und geben ihnen einen tollen Rahmen. Aber auch hier müsst ihr aufpassen, dass ihr den passenden Farbton wählt. Passend zum Haar ist optimal. Zu dunkel sollte es nicht werden.

Mit Wimpern die Augen größer wirken lassen

Optimal unterstützend wirken nun die Augenbrauen, wenn sie durch große, gut geschwungene Wimpern unterstützt werden. Beides zusammen lässt eure Augen zu knapp 30 % größer wirken. Um die Wimpern in Szene zu setzen, braucht ihr:

  • Mascara in Schwarz

  • Eine Wimpernzange

  • ggf. künstliche Wimpern

Lash Sensational Mascara von Maybeline New York

Bevor ihr Mascara auftragt, benutzt ihr die Wimpernzange. In ihr werden die feinen Wimpernhärrchen kurz eingeklemmt, damit sie stärker nach oben stehen. Anschließend tuscht ihr die Wimpern in einem kräftigen Schwarz. Wenn euch der Verlängerungseffekt beim ersten Mal nicht reicht, könnt ihr auch ein zweites Mal Mascara auftragen. Dafür könnt ihr übrigens auch eine XXL Volumen Mascara oder eine Mascara mit Verlängerungseffekt benutzen, um das Ergebnis ein wenig auszureizen und die Wimpern noch länger zu machen.

Künstliche Wimpern in Schwarz von MAC

Wenn ihr eher kurze Wimpern habt, sind künstliche Wimpern eine tolle Alternative. Sie werden entlang des Wimpernrandes aufgeklebt (mit einem speziellen Wimpernkleber) und geben gleich mehr Volumen. Wer den Look nur für einen Abend oder eine Woche braucht, kann sich selbst Zuhause ausprobieren. Wenn der Effekt länger bestehen soll, könnt ihr gern auf eine Wimpernverlängerung beim Friseur oder Visagisten setzen. Beides hält knapp 3 Monate und lässt die Augen viel größer erscheinen.

Was ihr sonst noch tun könnt

  • Benutzt Lidschatten hauptsächlich in hellen Nuancen (Creme, Gold, Weiß, Beige)

  • Bei mehreren Lidschattenfarben solltet ihr den Lidschatten gut verblenden

  • Mit Lipgloss solltet ihr sparen, weil es von den Augen ablenkt

  • Auch Rouge sollte außen vor bleiben, wenn ihr eure Augen betonen wollt

Wie schminkt man sich Smokey Eyes?

Die Stars haben sie privat, auf dem Roten Teppich wirken sie besonders glamourös und werden einen großen Auftritt haben möchte, schminkt sie sich. Die Rede ist von Smokey Eyes, die gerade jetzt in der Weihnachtszeit und an Silvester Hochkonjunktur haben. Kein Look kommt ohne sie aus – weder das kleine Schwarze noch das elegante Abendkleid.

Doch wie schminkt man Smokey Eyes eigentlich? Gibt es etwas wichtiges zu beachten und was ist das Geheimnis der Smokey Eyes? All diese Fragen und noch viel mehr beantworten wir euch heute.

Smokey Eyes – Glamourös, cool, sexy

Augen gelten nicht umsonst als Spiegel der Seele. Wenn ihr traurig seid, sieht man das an euren Augen sofort und wenn ihr euch freut ebenso. Viele Frauen helfen mit Make Up nach, um die Augen ins rechte Licht zu rücken und dagegen ist auch gar nichts einzuwenden. So könnt ihr eure Vorzüge in den Vordergrund stellen und euren Augenaufschlag noch interessanter gestalten.

Lidschattenpinsel von Douglas

Am Interessantesten wird es dabei mit Smokey Eyes. Die dunkel geschminkten Augen sorgen dafür, dass Frauen seit jeher glamourös, rätselhaft, mysteriös und absolut sexy wirken. Wenn ihr auch einmal so sexy sein wollt wie die ganzen großen Hollywood Stars seid ihr mit Smokey Eyes auf genau der richtigen Spur.

Sie verwandeln jedes Outfit in einen sexy Look und sorgen dafür, dass ihr euch rundum sexy fühlt. Das Ganze könnt ihr schon in ein paar einfachen Pinselstrichen bekommen und so verraten wir euch jetzt, was ihr für den perfekten Smokey Eyes Look braucht:

  • Einen schwarzen Kajal (gerne aber auch einen braunen Kajal, damit der Look nicht zu hart wird – besonders bei blonden Frauen)

  • 2 bis 3 Lidschattenfarben

  • Einen flachen Lidschattenpinsel oder einen Applikator

  • Einen Blending- Brush

  • Ein Wattestäbchen, um Patzer auszubessern

  • Einen Spiegel

  • Eine gute Lichtquelle

  • Einen Concealer

  • Fondation

  • Puder

Ein guter Teint ist ein guter Anfang

Lidschattenpalette Nr. 19 von Maybelline

Ihr beginnt zuerst damit, euch um euren Teint zu kümmern. Für Smokey Eyes darf es keine Rötungen, keine Unebenheiten und keine Pickelchen geben. Ein komplett abgedeckter Teint ist daher Pflicht, damit er nicht vom Augen- Make- Up ablenkt.

Als erstes greift ihr zum Concealer und deckt Rötungen, Augenringe und kleine Pickelchen und Mitesser ab. Wichtig hierbei ist, einen helleren Ton als den eigenen Hautton zu wählen, damit es auch funktioniert. Anschließend tragt ihr eure Fondation wie gewohnt auf, um einen einheitlichen, glatten Teint zu bekommen.

Wer will, kann danach noch zum Puder greifen, das die Fondation und den Concealer haltbar macht und fixiert und noch dazu dafür sorgt, dass ihr einen elfengleichen Teint bekommt. Er ist die Voraussetzung dafür, dass Smokey Eyes später gut aussehen.

Schwarzer Kajal von Sans Soucis

Nun geht es auch schon an das Augen- Make- Up. Hierfür nehmt ihr euren schwarzen oder braunen Kajal. Mit diesem malt ihr die obere Linie des Wimpernrands entlang. Dabei beginnt ihr an der Innenseite des Auges und zieht sie bis in den letzten Winkel an der Seite. Der Strich darf dabei zum Rand hin ruhig dicker werden, allerdings nicht unterschiedlich dick.

Smokey Eyes Workshop in Köln

Den Trick, die zuvor gemalten Punkte miteinander zu verbinden, um eine Linie zu bekommen, könnt ihr getrost vergessen. Das würde nur ungleichmäßig und krakelig aussehen. Wer es beim ersten Mal nicht schafft, schminkt sich das Auge wieder ab und versucht es so lange, bis es klappt. Irgendwann habt ihr den Dreh heraus. Ein wenig Geduld solltet ihr allerdings mitbringen.

Als nächstes kümmern wir uns um den unteren Wimpernrand. Dort zieht ihr mit dem Kajal eine möglichst dünne Linie direkt am unteren Wimpernrand entlang. Einfacher wird der Lidstrich hier, wenn ihr die Linie in Drittel einteilt. Erst wird das erste Drittel gemacht, danach das Zweite und danach das Letzte und schon habt ihr diese Linie auch geschafft.

Wenn sie nicht gleichmäßig ausfällt, probiert ihr unteren Lidstrich noch einmal neu, so lange bis es endlich klappt. Übung macht auch hier den Meister.

Lidschatten für einen dramatischen Augenaufschlag

Jetzt greift ihr zu einem neutralen Farbton (Beige, Hellgrau, Weiß) beim Lidschatten, um das gesamte Augenlid bis hin zur Augenbraue auszufüllen. Die Farbe wird großflächig und gleichmäßig aufgetragen und bildet das Fundament für Smokey Eyes.

Smokey Eyes Make Up Set von Rimmel

Anschließend greift ihr zum dunkleren Farbton wie Grau oder ein dunkles Braun vom Lidschatten und tragt diesen in der äußeren Ecke des Augenlides über der Lidfalte mit dem Applikator oder dem flachen Lidschattenpinsel auf. Durch dezentes Ausblenden kann hier ein schöner Übergang entstehen. Wer will kann nun auch noch die dritte Farbe auftragen, wenn ihr euch dafür entschieden habt. Sie wird genauso aufgetragen wie die zweite Farbe und kann heller oder dunkler ausfallen, je nachdem, was ihr euch vorstellt.

Weiter geht es mit einem weißen Eyeliner, der dafür sorgt, dass die Augen glänzend aussehen. Hier könnt ihr auch auf weißen Lidschatten setzen. Dieser wird an der Tränendrüse angesetzt und leicht ausgeblendet, damit ein dezenter Übergang geschaffen wird.

Zuletzt wird Mascara in schwarz aufgetragen. Ihr könnt durch mehrmaliges Auftragen den Volumen- Effekt noch verstärken und bekommt so einen dramatischen Augenaufschlag. Wem das noch nicht genug ist, der kann ganz zum Schluss noch einmal die obere Kajal- Linie der Wimpern nachfahren. So wird sie verstärkt und euer Augen- Make- Up bekommt zusätzlich das gewisse Etwas.

Lidschatten- Palette mit neutralen Tönen und Blaz von Max Factor

Unsere Tipps beim Auftragen:
  • Nicht zu viel Mascara verwenden, damit sie nicht klumpt.

  • Um einen gerade Lidstrich zu bekommen, könnt ihr einfach den Ellbogen auf dem Tisch abstützen.

  • Statt eines Kajals könnt ihr auch einen Eyeliner nehmen.

  • Das Wattestäbchen hilft kleine Patzer auszubessern, sodass ihr euch nicht wieder komplett abschminken müsst.

  • Eine gute Lichtquelle ist die halbe Miete, ggf. also in eine Beauty Lightbox investieren.

  • Nicht jedem steht dieser Look gleich gut. Es kommt auch ein wenig auf die Beschaffenheit der Gesichtskonturen und die Größe der Augen an.

Wie lange ist Make Up haltbar?

Nichts hält ewig – so viel ist schon einmal klar. Ob günstige oder teure Kosmetik, ob Lieblings- Lidschatten oder liebster Lippenstift, ob angefangene Nachtcreme oder übrig gebliebene Sonnencreme vom letzten Strandurlaub. Irgendwann muss jedes Produkt einmal gehen und ist nicht mehr haltbar. Im Idealfall habt ihr es bis zu diesem Zeitpunkt aufgebraucht, aber das stellt sich doch die Frage: Wie lange sind Make Up, Cremes und Co. eigentlich haltbar? Wir verraten es euch!

Parfüm Jil Sander Sport for Women

Wann ist Make Up nicht mehr haltbar?

HD Concealer von NYX

Viele Produkte verraten euch allein schon beim Hinschauen und daran riechen, ob sie noch haltbar sind oder nicht. Alles, was ranzig, säuerlich, muffig oder anders als gewohnt riecht, sollte nicht mehr verwendet werden und gehört entsorgt. Bei Emulsionen könnt ihr die Unterschiede sofort sehen, da sich das Öl und Wasser oftmals voneinander trennt. Niemand verwendet solch ein Produkt dann noch freiwillig. Aber es gibt auch weniger offensichtliche Fälle. Manchmal ist ein Produkt auch nur fester oder flüssiger als sonst. Anfangs fällt dieser Vorgang vielleicht nicht einmal richtig auf, aber nach und nach wird es immer schlimmer.

Lip Paint Matte Lippenstift von L´Oreal

Dann wenn der Nagellack zäh ist und sich nicht mehr richtig auftragen lässt, der Lippenstift bröckelig wird oder der Lidschatten bröselt, solltet ihr euch von dem Produkt trennen. Dieser Zustand mindert nämlich nicht nur den Spaß am Schminken, sondern kann auch seltenen Fällen krank machen. Dies ist der Fall, wenn bröseliger Kajal ins innere Augenlid auf der Wasserlinie oder verschmutze Mascara auf die Wimpern aufgetragen wird. Augenentzündungen sind die Folge, deswegen solltet ihr die Hinweise auf den Tiegeln schon für ernst nehmen.

Brazilien Bum Bum Cream Körpercreme von Sol de Janeiro

Wie sehe ich, wie lange ein Produkt haltbar ist?

Bronzer und Puder von Guerlain

Doch wo befinden sich die Hinweise auf die Haltbarkeit von Make Up? Und wie lange sind Make Up und Cremes eigentlich haltbar? Auskunft geben zwei Symbole: Sanduhr und Tiegel. Die Sanduhr ist mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen, an das ihr euch halten solltet. Es gibt Auskunft darüber, wie lange das Produkt ungeöffnet (!) haltbar ist. Wenn es angebrochen ist, zählt diese Angabe nicht mehr. Es gibt auch viele Produkte, auf denen keine Sanduhr und kein Mindesthaltbarkeitsdatum zu finden ist, dann sind die Produkte geschlossen (!) länger als 30 Monate haltbar. Wichtig ist aber wirklich, dass sie ungeöffnet sind, damit keine Verschmutzungen eindringen können.

Schwarze Mascara von Dior

Ähnlich verhält es sich auch mit dem kleinen Tiegel Symbol. Dort steht kein Mindesthaltbarkeitsdatum, sondern ein kleiner Hinweis mit einer Zeitangabe z. B. 12 M. Die Angabe verrät, wie lange nach (!) Anbruch das Produkt noch haltbar ist. Bei 12 M wären es nach Öffnen des Produkt noch 12 Monate, die ihr es benutzen könnt. An diese Zeitangabe solltet ihr euch aber auch halten, denn nach der angegebenen Monatsanzahl ist das Produkt dann wirklich verunreinigt und sollte nicht mehr benutzt werden. Ganz besonders bei Produkten, die an den Augen angewendet werden, ist es wichtig, darauf zu achten.

Wie kaschiere ich dunkle Augenringe?

Concealer mit Pinsel auftragbar von Pixi by Petra

Die After Work Party gestern war doch etwas lang, in den letzten Tagen habt ihr eh wenig Schlaf bekommen und so langsam fordert die Schlaflosigkeit ihr Tribut. Dunkle Augenringe zeichnen sich ab. Diesen Look niemand gern und so verraten wir euch heute, wie ihr wieder einen wachen Blick bekommt.

Augenringe – Diese Helfer rücken ihnen an den Kragen!

Master Fixer Make Up Correction Pen von Maybelline

Wenn die Party tatsächlich wieder einmal zu lang war, solltet ihr als erstes etwas gegen die kleinen Augen tun. Eine kühlende Maske, die vorher in den Kühlschrank gelegt wurde, ist hier genau das Richtige. Sie wird, wenn der Wecker klingelt, für 10 Minuten auf die Augen gelegt. Kleiner Tipp: Die Zeit im Bett verbringen, um richtig wach zu werden und den Wecker einmal snoozen lassen. Wenn er klingelt, sehen eure Augen schon gleich viel wacher aus.

Danach geht es an die Schmink- Tipps, mit denen ihr eure Augenringe garantiert loswerden. Zuvor werden Gesichtscreme und Co. wie gewohnt aufgetragen. Erst danach folgt das Make Up. Was ihr braucht sind folgende kleinen Helfer:

Weißer Inner Eye Pen von Essence

  • Inner Eye Pen

    Er wird im inneren Augenrand auf der Wasserlinie aufgetragen und sorgt dafür, dass eure Augen größer aussehen, dass das Augenweiß besser strahlt und eure Augen wacher erscheinen, auch wenn sie es nicht sind.

    Concealer von Annemarie Börlind

  • Concealer

    Kaschiert kleine Hautunreinheiten, sorgt dafür, dass Rötungen optisch schwinden und agiert gegen müde Augen, indem Augenringe einfach verschwinden.

    Make Up Correction Pen von Stagecolor

  • Make Up Correction Pen

    Wenn ihr in Sachen Make Up, vor allem um die Augen herum, noch nicht 100 % fit seid, kann es schnell zu kleinen Patzern kommen. Der Make Up Correction Pen korrigiert kleine Fehler in Fondation, Eyeliner, Mascara und Co. im Handumdrehen.

Geheimwaffe: Inner Eye Pen & Concealer

Mittlerer Concealer von Clinique

Und los geht’s: Zuerst nehmt ihr den Concealer und verteilt ihn großzügig unter dem Auge, dort wo sich die Schatten befinden. Oftmals wird er bananenförmig unter dem Auge aufgetragen, doch manchmal verschwinden dadurch nicht alle Schatten. Unser Tipp deswegen: Lieber in dreieckiger Form auftragen, denn so werden auch leichte Schatten komplett überdeckt. Das ganze Gesicht wirkt damit frischer. Anschließend wird der Concealer nach dem Auftragen mit dem Finger eingeklopft und leicht verblendet, sodass keine Übergänge zu sehen sind.

Danach tragt den Concealer noch unter die Augenbraue auf. Dies ist ein Geheimtipp von Make Up Artists, denn so wirkt der Look um die Augen herum sofort frischer. Zudem steht die Augenbraue mehr im Mittelpunkt, sodass den Augenringen keine Beachtung mehr geschenkt wird. Aber nicht zu viel Concealer auftragen, sonst sieht man ihn zu stark.

Innerlight Concealer von Aveda

Danach greift ihr zum Inner Eye Pen. Er wird im inneren des Auges auftragen, so als ob ihr mit einem Kajalstift auftragen wollt. Der Inner Eye Pen wird dabei entlang der Wasserlinie am unteren Wimpernrand aufgelegt. Die Augen erscheinen sofort wacher und größer. Danach wird wie gewohnt das normale Augen Make Up aufgelegt und schon seid ihr fertig und habt keine Augenringe mehr.

Falls doch einmal etwas schief geht, greift ihr zum Make Up Correction Pen. Dieser wird wie ein Stift angewendet und nimmt das Make Up dort auf, wo es zu viel ist. Funktioniert auch wunderbar bei Mascara– Patzern.

Was sind die aktuellen Make Up Trends?

Lidschatten von Maybelline New York in Royal Blau

Blau ist nicht nur Trendfarbe in der Mode, sondern auch in Sachen Beauty. Auf dem Laufsteg konntet ihr die Looks bei Prabal Gurung, Anna Sui, und Galliano sehen und Stars wie Lily Collins, Jamie King und Brie Larson lecken sich die Finger nach ihnen. Blau ist dabei eine Farbe, die jede Frau tragen kann. Die Trendfarbe Blau kann dabei in ganz unterschiedlichen Nuancen herkommen. Zum Einen erscheint sie als verwischter Lidschatten, der gern bis zur Augenbraue nach oben gezogen wird und zum Anderen kann sie auch präzise sein.

Hellblauer Lidschatten von Artdeco

Blauer Lidschatten von Maybelline New York

Etwa als Lidstrich, der gerade, fein, aber ebenso einmal dick auf dem oberen Lid aufgetragen wird. Besonders gefragt ist ein dunkles Navy Blau, das schön verrucht aussieht. Aber auch helle Töne stehen an der Tagesordnung und sind vor allem für tagsüber etwas. Am schönsten sind Lidschatten- Paletten mit unterschiedlichen Blautönen, sodass ihr sie mischen könnt. Wer will, kann zusätzlich noch auf blauen Nagellack setzen – auch hier könnt ihr wieder den Blautön auswählen, der euch gefällt.

Blauer Kohlkajal von Catrice

Make Up Trends: Statement- Augenbrauen

Weißer Kohlkajal von Catrice

Weiter geht es mit einem Augen Make Up, das noch mehr auffällt als blauer Lidschatten. Es geht um Statement- Augenbrauen, die jetzt nicht mehr länger nur an Cara Delevigne erinnern, sondern eingerahmt sind. Ja, ihr habt richtig gelesen. Das Augen Make Up könnt ihr euch nun fast schon sparen (außer es ist blau) und setzt lieber auf Augenbrauen, denn die liegen in diesem Monat voll im Trend. Sie gelten sowieso als Rahmen des Gesichts und das werden sie nun auch im wahrsten Sinne des Wortes. Unter dem Hashtag #carvedbrows findet ihr allerhand umrandete Augenbrauen, die mal mehr, mal weniger auffallen. Den neuen Augenbrauentrend könnt ihr selbst ganz einfach nachstylen.

Schwarzer Kajal von BB.Browbar

Als Lineal nehmt ihr ein Tesafilm und als Bleistift einen Kajal oder Eyeliner. Schon kann es losgehen. Das Tesafilm wird aufgeklebt, dort wo ihr den Strich haben wollt und schon könnt ihr ihn nachzeichnen. Nach dem Trocknen löst ihr das Tesafilm wieder ab und habt einen coolen Look. Doch der Style sollte gut überlegt sein, denn er fällt auf. Auf Partys könnt ihr ihn gut nutzen, aber zum Kaffeetrinken ist er nicht so angesagt. Außer ihr setzt auf weißen Kajal. Oder ihr umzieht nur die halbe Augenbraue ein – sieht super lässig aus und funktioniert auch tagsüber!

Highlight: Nudefarben Lippen

Beiger Lippenstift von Asos

Zu guter Letzt werfen wir noch einen Blick auf nudefarbene Lips. Der Trend um die natürlichen Lippen ist wieder da und geht in die zweite Runde. Nudefarbene Lippen passen zu Styles, bei denen ihr lieber eure Augen betonen wollt (wie bei den zwei anderen Trends). Wer es morgens eilig hat, ist mit nudefarbenen Lippen auch bestens beraten, da sie nicht so präzise aufgetragen werden müssen wie etwa roter Lippenstift. Nudefarbene Lippen werden zu eurem Lieblingslook, wenn ihr es lieber natürlich mögt und gern ein zurückhaltendes Make Up bevorzugt.

Wie schminke ich einen 24h Look?

Primer Set von Smashbox

Auf dem Laufsteg und in der Front Row sieht alles so einfach aus: Das Make Up sitzt, die Haare sowieso und habt ihr schon einmal einen verschmierten Lippenstift gesehen? Wir auch nicht! Doch wie machen Models, Schauspieler, Stars und Sternchen das? Naja, sie haben einen guten Visagisten! Der 24h Look ist jetzt aber auch bei allen anderen schwer angesagt und so könnt ihr euch von den Visagisten noch eine Scheibe abschneiden. Wir verraten euch heute, wie ihr selbst einen 24h Look schminken könnt.

Models Own Primer

24h Look? Kein Problem!

Wer 24h etwas von seinem Make Up haben möchte, greift am besten zu einem Primer. Er stellt die perfekte Grundlage für langanhaltende Looks da und ist im Sommer und Winter die optimale Basis. Doch wofür sorgt ein Primer eigentlich? Er versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, verhindert das eure Fondation sich im Tagesverlauf verabschiedet oder sich in den Falten absetzt und sorgt so dafür, dass alles dort bleibt, wo ihr es auch haben wollt.

Make Up Primer von Douglas

Zudem sollte euer Primer im Sommer mindestens einen Lichtschutzfaktor von 15 haben (aber LSF 30 ist noch besser), um vor der Sonne zu schützen. Der Primer wird unter allem Make Up und Cremes aufgetragen, um richtig zu wirken. Danach folgt eine kleine Analyse eures Teints. Ist er fettig? Wollt ihr ihn strahlend? Kein Problem! Für einen matten Teint braucht ihr die richtige Pflege. Ein Gesichtsöl mattiert die T-Zone und eine CC-Creme sorgt dafür, dass eure Haut ebenmäßig aussieht.

Primer sind das Geheimnis

Lang anhaltendes Augen Make Up hält am besten, wenn ihr euch als Grundlage die Wimpern färben lasst. So sehen sie immer gleich aus und nichts verwischt, wenn ihr euch über das Auge reibt. Wer nicht so drastisch sein möchte, setzt auf Fake Lashes, die vom Experten angebracht werden. Mittlerweile gibt es schonende Methoden zum Aufkleben und so lohnt sich auf jeden Fall erneut ein Blick auf die Fake Lashes. Wer besonders langanhaltendes Augen Make Up will, setzt auch hier auf einen Wimpern- Primer und anschließend auf wasserfeste Mascara.

Primer von Nude by Nature

… und wasserfestes Make Up

Lidschatten Palette von Smashbox

Wenn ihr darüber hinaus noch auf Lidschatten setzen will, sollte den oben genannten Primer gut auftragen, damit der Lidschatten nicht gleich wieder in den Falten verschwindet. Besonders haltbar sind auch hier wasserfeste Formulierungen. Praktisch sind Eyeshadow Sticks, die es entweder am Stick oder als Stift gibt. Mit ihnen wird der Lidschatten direkt auf das Auge aufgetragen und verwischt keinesfalls – nicht einmal, wenn ihr schwitzt. Wer noch mehr fixieren will, setzt auf ein Facial Spray. So wird garantiert nichts mehr verlaufen.

Roter Lippenstift von Chanel

Beim Lippenstift gilt es ebenfalls auf einen Primer zu setzen. Dafür könnt ihr extra einen für die Lippen kaufen, aber auch auf einen normalen Primer für das Gesicht setzen, den ihr einfach auf den Lippen auftragt. Wichtig ist hier die Qualität des Produkts, denn ein günstiger Primer würde sich in den kleinen Falten auf den Lippen absetzen. Hochwertige Primer hingehen enthalten Wirkstoffe, die den ganzen Tag Feuchtigkeit spenden und das ist es, was ihr an den Lippen braucht. Anschließend wird der Lippenstift wie gewohnt aufgetragen und wird lange Zeit halten.

Seite 1 von 4

© 2015 - 2018 beauty-fashion-lounge.de & Theme erstellt von Anders Norén