Welcher Make-Up-Pinsel für welche Aufgabe?

Contour, Crease, Smudge und Kabuki – Noch nie etwas davon gehört? Dann wird es aber höchste Zeit! Nur mit dem besten Pinsel schafft ihr es, euer Make Up professionell aufzutragen. Es gibt unterschiedliche Pinsel für verschiedene Anwendungsbereiche im Gesicht, aber auch Pinsel für Augen, Augenbrauen und Lippen. Wir verraten euch heute, welcher Pinsel welches Einsatzgebiet hat.

Spitzer Make Up Pinsel von bareMinerals

Make-Up-Pinsel für´s Gesicht

Gerade im Gesicht tragt ihr eine Spur mehr Make Up auf als an anderen Stellen. Dafür solltet ihr den richtigen Pinsel auswählen, damit es euch auch gelingt, genau an der richtigen Stelle nicht zu viel und nicht zu wenig aufzutragen.

Beautyblender Pro in Pink

Wir geben dir hier einen kleinen Überblick für Make-Up-Pinsel für das Gesicht:

  • Blush: Hierbei handelt es sich um einen fest gebundenen, schräg zulaufenden Pinsel, der ein präzises Auftragen genauso zulässt wie ein sanftes Abschattieren.

  • Puder Pinsel: Ist ein leicht abgeflachter Pinsel, der dafür sorgt, dass vor allem looses Puder den Weg in euer Gesicht findet.

  • Highlighter Pinsel: Wer sich einen sanften Glow wünscht, greift zu diesem Modell. Der Highlighter Pinsel hat weiche, abgerundete Haare, die nicht zu fest sitzen.

    Pinsel Set von IKOS
  • Fondation Pinsel: Viele Frauen benutzen Fondation und damit die flüssige Textur gut aufgetragen werden kann, braucht ihr einen kurzen, festen Pinsel, in dem die Textur nicht sofort verschwindet.

  • Contour Pinsel: Wer Contouren aus seinem Gesicht herausarbeiten möchte, greift zu diesem Exemplar. Es ist dünn und spitz zulaufend, damit auch feine Stellen bearbeitet werden können.

  • Concealer Pinsel: Wer mit Unregelmäßigkeiten im Hautbild zu kämpfen hat, sollte mit dem Concealer Pinsel arbeiten. So bringt ihr nicht noch mehr Schmutz ins Gesicht und könnt mit dem Pinsel perfekt die unschönen Stellen abdecken. Der Pinsel hat kleine, abgeflachte Borsten, die aber nicht über die Haut kratzen sollten.

    Make Up Pinsel von Fantasia

Pinsel für die Augen…

  • Blender: Für einen weichen Lok sorgt der Blender Pinsel. Er ist weich, groß und recht fluffig beim Auftragen.

  • Crease: Ist ein kleiner, flacher Pinsel, der in kreisenden Bewegungen beim Auftragen hilft. Er wird entlang der Lidfalte benutzt.

  • Allover: Auch wenn er so heißt, ist er nicht für alles geeignet. Ein Allover Pinsel ist weich, abgerundet und dafür da, den Lidschatten aufzutragen.

    Pinsel Set mit Tasche von Doll No.10
  • Smudge: Für Smokey Eyes benötigt ihr den Smudge Pinsel. Er hat kurze, weiche Haare und ist damit optimal geeignet, die Augen weich zu schattieren.

  • Eyeliner: Ist wohl jedem wohlbekannt. Der dünne, feste Pinsel trägt in einem Schwung den Eyeliner auf.

    Komplettes Pinelset mit allen Beauty Pinseln von T(W)O Kitties

… und Augenbrauen- Pinsel:

  • Brauenbürstchen: Störrische Augenbrauen lassen sich mit dem Brauenbürstchen in Form bringen.

  • Brauenpinsel: Dieser ist dafür da, die Lücken der Augenbrauen zu füllen. Er hat feine, aber feste Borsten.

    Pinsel Set von Nude by Nature

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf die Lippenpinsel:

  • Lipliner: Ist ein spitz zulaufender Pinsel, der bei matten und glänzenden Farben benutzt werden kann. Er sorgt dafür, dass die Lippenfarbe nicht ausfranst.

  • Lipfiller: Er sorgt dafür, dass die Lippenfarbe länger hält, da sie sich tief in den Lippenfältchen absetzt. Lipfiller sind flach und abgerundet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.