beauty-fashion-lounge.de

Schönheit und Wohlfühlen

Wie bekomme ich ein schönes Dekolletee?

BH in Khaki von Love Stories

Das Dekolletee ist eines der wichtigsten Körperteile einer Frau. Mit ihm kann sie Männer becircen, Eindruck schinden und zeigen, dass sie eine Frau ist. Doch wo ein Highlight ist, da ist auch viel Pflege.

Aus diesem Grund braucht dein Dekolletee eine extra Portion Pflege und Aufwand – auch im Bezug auf Kleidung und Schlaf. Wir verraten dir heute alles über die richtige Pflege fürs Dekolletee und sagen dir, was du sonst noch alles beachten musst, damit keine Falten entstehen.

1. Wie wichtig ist Eincremen bei einem schönen Dekolletee?

2. Was kann ich noch für ein tolles Dekolletee tun?

3. Was gibt es bei der Kleidung zu beachten?

4. Wie wichtig ist ein BH?

5. Wie schlafe ich am besten?

1. Wie wichtig ist Eincremen bei einem schönen Dekolletee?

Pflege ist das A und O. Es geht nichts darum herum, denn ungepflegte Haut, egal an welchem Körperteil, sieht nie gut aus. Da das Dekolletee seit je her aber auch noch besondere Aufmerksamkeit bekommt, solltest du ihm ein bisschen mehr Pflege zukommen lassen.

Gesichtscreme „Suprême Night Secret“ von Dr. Sebagh

Mit dem Eincremen fängt es an. Die Haut um die Brust herum, ist sehr dünn. Sie wird durch viele kleine Ärgernisse aus dem Gleichgewicht gebracht. Das kann warme Heizungsluft, aber auch Kälte im Winter oder ein kratziger Winterschal sein. Darauf reagiert sie mit Rötungen und kleinen Pickelchen, die du auf keinen Fall an dieser Stelle haben möchtest.

Regelmäßiges Eincremen, am besten jeden Tag morgens und abends, ist daher Pflicht. Genau wie das Gesicht auch braucht das Dekolletee deine Unterstützung, um schön auszusehen. Morgens und abends ist das Dekolletee in einem Abwasch mit dem Gesicht einzucremen. Dafür kannst du eine normale Gesichtscreme nehmen, die auf die Bedürfnisse deiner Haut abgestimmt ist. Normale Körpercreme oder Body Butter solltest du nicht nehmen, da sie zu fettig für die dünne Haut ist und so auch wieder kleine Pickelchen machen können.

Eingecremt wird übrigens am besten immer entgegen der Schwerkraft, also zum Hals hin. Wer will, kann auch auf eine Portion Extra Pflege setzen und ein Serum benutzen, das sanft ins Dekolletee eingeklopft wird.

Teen Skin Fix Pore Blaster 2-in-1- Peelingmaske von NIP + FAB

Zudem kannst du auch auf eine Maske setzen. Wenn du dein Gesichts verwöhnen willst, greifst du auch zu einer Maske und das kannst du beim Dekolletee ebenfalls tun. Die meisten Gesichtsmasken sind übrigens für Gesicht und Dekolletee geeignet und so kannst du einfach, wenn du deinem Gesicht eine Maske gönnst, auch an das Dekolletee denken.

Am besten wirkt die Maske ein, wenn du dich vorher in die Badewanne legst, da durch das warme Wasser die Poren gut geöffnet werden und die Maske so besser einziehen und wirken kann.

2. Was kann ich noch für ein tolles Dekolletee tun?

Micro Cleanse Super Scrub von Alpha H

Reinigen und Peelen ist sicherlich eine gute Idee. Im Endeffekt lohnt sich die Pflege, die du am Gesicht anwendest auch für das Dekolletee. Gereinigt wird das Dekolletee mit einer sanften Reinigungsmilch, die mit einem Wattepad aufgetragen wird. Du kannst aber auch einfach duschen gehen und dein Dekolletee dort reinigen.

Unter der Dusche kannst du dann auch einmal in der Woche ein Peeling machen, das die Haut von Hautschuppen und trockenen Stellen befreit. Es kurbelt die Hauterneuerung an und sorgt für einen rosigen Teint. Doch im Winter solltest du sparsam mit dem Peeling umgehen, denn die Haut ist an dieser Stelle eh schon ein wenig angegriffen. Einmal in der Woche reicht völlig aus, um dem Dekolletee wieder neuem Leben einzuhauchen. Wichtig hierbei übrigens: Körper- Peelings greifen die Haut zu sehr an, besser ist es, wenn du auf ein Gesichtspeeling setzt.

Jojoba Peeling Creme von Dr. Spiller

Ebenso wichtig sind übrigens Wechselduschen. Der Wechsel zwischen kaltem und warmem Wasser kurbelt die Durchblutung an und ist genauso wichtig wie ein Peeling. Wechselduschen kannst du jeden Tag anwenden und dabei zusehen, wie die Haut nach und nach straffer wird.

Wichtig ist es aber, auf einen leichten Wasserdruck zu achten. Wenn dieser nämlich zu stark ist, bewirkst du genau das Gegenteil.

3. Was gibt es bei der Kleidung zu beachten?

Schwarzer Mantel von Asos mit Schlaufen- Details

Wenn du ein schönes Dekolletee hast und behalten möchtest, solltest du bei der Kleidung auf einiges achten. Gerade im Winter kann die Haut über der Brust nämlich richtig zicken und mit Rötungen und Hautausschlag reagieren, wenn ihr das Material nicht passt. Gerade Wolle und Strick greifen die Haut manchmal sehr an, weil die Materialien zum Teil wirklich kratzig sein können.

Wenn du empfindliche Haut hast, solltest du um diese Materialien einen großen Bogen machen oder etwas unter diese Kleidung ziehen, damit die Haut nicht mit dem Material in Berührung kommt. Baumwolle und Seide sind optimal, um vor Strick und Wolle zu schützen. Wer dauerhaft auf natürliche Materialien reagiert, sollte aber wirklich lieber Abstand von ihnen halten und auf Alternativen zurückgreifen.

4. Wie wichtig ist ein BH?

Herzchen- BH in Rot von Stella McCartney

Ein BH ist in Sachen Dekolletee natürlich sehr wichtig. Er macht das Dekolletee erst zu dem, was es ist, rückt deine Brust ins rechte Licht und sorgt dafür, dass du Ausschnitt zeigen kannst. Keinen BH ist tragen, ist keine Option. Auch wenn viele Frauen der Meinung sind, dass ein BH drückt – kein BH sorgt für eine hängende Brust und oftmals auch Rückenschmerzen, da die Brust keine Unterstützung erfährt. Du solltest also auf jeden Fall einen BH tragen.

Die Aufgabe des BHs ist dabei, die Brust zu stützen. Ganz nebenher zaubern BHs ein tolles Dekolletee. Doch wichtig ist, dass der BH wirklich passt. Wenn er zu klein ist, wird das Gewebe eingedrückt und es zwickt überall. Wenn der BH aber zu groß ist, erfüllt er seine Funktion nicht und ihr bekommt wiederum eine Hängebrust. Beides keine tollen Optionen.

Push Up BH von Dihope in Rosa

Damit der BH wirklich passt, solltest du dich immer mal wieder beraten lassen und die richtige Größe kaufen, damit du den perfekten Rundumschutz hast. Nicht zu vergessen ist auch, dass ein Push Up nicht etwas für jeden Tag ist. Natürlich zaubert er ein schönes Dekolletee, aber er quetscht die Brust auch zu sehr ein. Du solltest also nur auf ihn zurückgreifen, wenn du das tolle Dekolletee auch brauchst und unter einem Rollkragenpullover im Winter brauchst du es auf keinen Fall.

5. Wie schlafe ich am besten?

Schlafanzug mit Karomuster

Das Schlafen ist so eine Sache. Wer große Brüste hat, kommt wahrscheinlich nicht einmal in Versuchung auf dem Bauch zu schlafen, aber wenn du kleine Brüste hast, die die Bauch- Position eine große Verlockung. Sie ist so bequem, man drückt den Kopf ins Kissen und fühlt sich richtig wohl. Doch für das Dekolletee ist diese Position nichts.

Die Brüste werden in irgendwelche Richtung gequetscht, dadurch bilden sich Falten und die bleiben natürlich so lange da wie du in dieser Position liegst. Wenn das täglich passiert, kannst du davon ausgehen, dass diese Falten dauerhaft bleiben werden.

Das Einzige, was du machen kannst, ist auf dem Rücken schlafen, denn auch in der Seitenposition gibt es Falten. Auf dem Rücken wird das Dekolletee nicht geknittert und außerdem schont diese Position auch das Gesicht.

Zurück

Vitamine für die Haut

Nächster Beitrag

Knallfarben im Make Up Trend

  1. Tolle Tips zur Dekollettepflege, auch bezüglich der Kleidung, was ja oft vernachlässigt wird!
    Ich persönlich setze in Sachen peelings und Pflege dann lieber doch auf natürliche Inhaltsstoffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2015 - 2019 beauty-fashion-lounge.de & Theme erstellt von Anders Norén