Wie erhalte ich meine Sonnenbräune?

Ihr kommt gerade aus dem Urlaub, seid natürlich schön braun geworden und wollt es auch lange bleiben. Doch wie hält die Sonnenbräune besonders lange? Wir verraten euch heute, was ihr machen könnt, um möglichst lange braun zu bleiben.

Easy Peeling von Coodynes

No- Go Peeling für Sonnenbräune

Spezial Peeling Milch von Dr. Spiller

Absolut tabu sind Peelings. Gebräunte Haut besitzt in allen Hautschichten Pigmente. Bei einem Peeling wird die oberste Hautschicht abgetragen, sodass die Hornhaut schneller abgestoßen werden kann. Damit geht die Bräune auch ein wenig verloren. Allerdings muss man dazu sagen, dass leicht gebräunte Haut im Winter viel schöner aussieht und ein Peeling zu einem besseren Hautbild beitragen kann. Ein schönes Hautbild verlängert die Bräune und lässt sie schöner aussehen. Unser Tipp: Wer ein Peeling macht, sollte danach über Nacht auch eine Maske auftragen, denn so bleibt die Bräune euch länger erhalten und eure Haut ist schön gepflegt.

Feuchtigkeit in Form von Cremes ist wichtig

Marc Jaobs Bodylition Daisy Dream

Wer direkt nach dem Sonnenbaden und auch Zuhause noch den Körper mit After Sun Lotion eincremt, hat in Sachen Sonnenbräune viel gewonnen. Die After Sun Lotion sorgt dafür, dass die Haut mit genügend Feuchtigkeit ausgestattet wird, sodass sie nicht schuppt und damit auch ihre Bräune verliert. Beruhigend wirken aber auch Bodylotions mit Aloe Vera und pflegenden Lipiden. Wer sich damit regelmäßig eincremt, kann genauso gute Resultate erzielen wie mit After Sun Lotion. Wichtig ist nämlich nur, dass die Haut Feuchtigkeit und Pflege bekommt, um lange die Bräune zu halten.

Alle 28 Tage erneuert sich die Haut

After Sun Lotion von Douglas

Da die Haut sich alle 28 Tage selbst erneuert, wird die Bräune nach ca. einem Monat weniger. Viel Feuchtigkeit in Form von Cremes hilft dem natürlich entgegenzuwirken, aber nach drei Monaten ist die Haut deutlich blasser anzusehen. Hier hilft es, wenn ihr mit Selbstbräuner nachhelft und diesen in eure Bodylotion mischt. So entsteht ein gleichmäßiges Ergebnis, das immer wieder ein wenig nachhilft, wenn die Bräune verloren geht. Der Mythos, dass die Sonnenbräune, die ihr im Schatten bekommt habt, länger hält, stimmt übrigens nicht. Wichtig ist vor allem ein ausreichender Schutz vor der Sonne, denn sonst wird sie trocken und es kann ein Sonnenbrand entstehen. Bräune, die durch Sonnenbrand entstanden ist, hält übrigens nicht so lange wie Bräune ohne Sonnenbrand, also kann es nur in eurem Interesse liegen, wenn ihr euch ausreichend schützt.

Beta- Carotin Bräunungs- Kapseln von Chiara
Karotin hilft der Bräune

Ein weiterer Punkt, um die Bräune zu erhalten, liegt übrigens in der Ernährung. Wer viel Karotin zu sich nimmt, bleib länger braun, bekommt aber auch eine andere Bräune. Karotin befindet sich nämlich in Karotten und ist für die Färbung der Karotten mitverantwortlich. So kann Karotin das Farbbild der Haut mitbestimmen und ihm mehr Farbe geben. Dass ihr Orange werdet, ist übrigens eine unbegründete Vermutung. Viel mehr hilft Karotin der Haut Melanin zu halten und so seht ihr brauner aus, obwohl ihr es eigentlich nicht seid.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.