Wettervorhersage: frostig & kalt

Es ist kalt draußen, um nicht zu sagen frostig. Die Kälte zieht euch so richtig in die Knochen, aber ihr müsst raus. Mit dem Hund Gassi gehen, zu Besuch zur Großmutter oder auch zum Plätzchen backen mit den besten Freunden – ihr könnt euch eure Termine nicht aussuchen und so müsst ihr dem Wetter einfach die kalte Schulter zeigen. Damit ihr euch nicht den Allerwertesten abfriert, solltet ihr euch nun dick einpacken und auch vor mehreren Schichten nicht zurückschrecken. Alles, was wärmt, kommt jetzt an den Körper heran. Wie eure Stylings aussehen können, verraten wir euch heute.

styling-gegen-kaelte
Layering im Winter

Layering hilft gegen Kälte

Longpullover mit Rollkragen von tigha

Beiger Cardigan von DaWanda

Dunkelblaue Steppjacke von Bogner

Schwarze Stiefel von tigha

Khakifarbene Cargo Pants von S.Oliver

Schwarze Tasche von Gaastra

Den besten Tipp, den wir euch geben können, ist ein kuscheliges, warmes Layering. Beim Layering zieht ihr mehrere Kleidungsstücke übereinander, sodass es schön warm, aber auch stylisch wird. Jede Schicht sollte gesehen werden können und so ergibt sich bald ein rundes Bild, das nicht nur gut aussieht, sondern euch auch vor der Kälte schützt. Ihr könnt zwei Pullover übereinander ziehen, aber auch auf Top, Bluse und Pullunder ausweichen. Schön wird es mit auch mit einem engen Kleid zur kuscheligen Samthose mit Pullover darüber. So kommt kein Stückchen Haut zum Vorschein und ihr seid jederzeit richtig dick eingepackt.

winterstyling-frost
Winterstyle gegen den Frost

Geheimtipp: Dicke Jacken

Rosa Oversize Mantel von Boden

Glänzender, brauner Pullover von Promod

Weiße Bluse von Bogner

Graue Hose in Samtoptik von S.Oliver

Schwarze Lederhandschuhe von Christ Leather

Schwarze Schuhe mit Prägung von tigha

Weiter geht es mit einem Tipp, den ihr euch schon längst hättet denken können: Dicken Jacken. Auf Mäntel dürft ihr natürlich auch ausweichen, aber es sollte eben richtig schön dick und kuschelig werden. Zusätzlich zu den Schichten schützt euch nämlich eine dicke Jacke vor Kälte und Regen und sorgt dafür, dass ihr euch wohlfühlen könnt. Wattierte Allwetterjacken sind derzeit überall zu bekommen und auch der dicke Kuschelmantel mit Fellkragen tut sein Übriges. Besonders praktisch sind Jacken und Mäntel, die Innen noch ein extra Futter haben, das ebenfalls mit einem Reißverschluss geschlossen werden kann. So kommt garantiert keine Kälte an eure Haut heran.

layering-winterstyle
Trendfarben im Winter

Farben des Winters

Blauer Kapuzen- Mantel mit Muster von DaWanda

Elfenbeinfarbener Pullover von Boden

Rosa Hose in Samtoptik von S.Oliver

Schwarzes Strickkleid von tigha

Schwarze Handschuhe aus Lammnappa von Christ Leather

Schwarze Stiefelletten von S.Oliver

Wer nun aber meint, dass die Farben des Winters langweilig sind und sich nur auf Schwarz und Braun beziehen, der irrt sich gewaltig. An unseren Beispielen sollte euch schn aufgefallen sein, dass es farbenfroh in diesem Jahr zugeht. Knallige Töne wie Rot, Grün und Blau sind gern gesehene Gäste im Kleiderschrank und auch die Pastelltöne überzeugen sofort von sich. Wer es doch lieber gedeckter mag, kommt mit dunkelblau und der absoluten Trendfarbe Khaki in diesem Winter besonders weit. Gerade Khaki spiegelt die Idee des Hunting Styles, der mehr als angesagt ist, wider und überzeugt bei starker Hüttenromantik in Kombination mit Norweger- Muster.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.