Styles mit Sommerpullovern

Ein Sommerpullover ist gerade in den kalten Abendstunden am Strand oder beim Grillen eine gute Investition. So holt ihr euch abends keine Erkältung, weil es doch ein wenig zu frisch oder nach dem Schwimmen zu windig geworden ist. Mit nassen Haaren könnt ihr schnell krank werden und gerade, wer abends gern im Meer schwimmen geht, wenn die Touristen weg sind, kennt die kalten Böen, die aufkommen können. Um das Vorurteil, dass Pullover nur von Memmen im Sommer getragen werden, auszuräumen, zeigen wir euch heute ein paar coole Styles, wie ihr ihn tragen könnt, ohne dass es komisch wirkt, einen Pulli im Sommer zu tragen. Es kommt nämlich immer ganz auf den Pullover an und wir reden hier schließlich nicht vom dicksten Modell, das es auf dem Markt für Geld zu bekommen gibt.

Der rockige Look um den Pulli

Sommerpullover Shorts Rucksack
Lässiger Rock- Stil für abends am Strand

Pullover von tigha

Shorts von Richmond

Sandalen von tigha

Rucksack von Paita

Sonnenbrille von Bogner

Der graue Strickpullover zieht die Blicke auf sich. Er ist lässig und locker und versteckt den Bikini oder Badeanzug darunter optimal. Durch die langen Ärmel wird euch garantiert nicht kalt werden. Dazu gibt es eine knallig- rote Shorts, um das ganze Styling ein bisschen auffälliger zu gestalten und ein bisschen Spaß ins eher rockige Outfit zu bringen. Abgerundet wird der lässige Style durch bequeme, schwarze Sandalen, einen roten Rucksack, der alles verstaut, was ihr am Strand so benötigt und braune Sonnenbrille.

Kunterbunt – Na, und?!

Kunterbuntes Strandstyling Beachstyle
Kunterbuntes Beach- Outfit für laue Abendstunden

Pullover von Boden

Shorts von Beate Uhse

Ballerinas von Promod

Sonnenbrille von Bogner

Handtuch von S.Oliver

Um so richtig die letzten Sonnenstrahlen des Tages zu genießen, gibt es noch einmal einen kunterbunten, fröhlichen Look, auf den ihr auch nachts setzen könnt. Der lockere gelbe pullover im Oversize Style lässt euch auch im dunkeln strahlen. Dazu gibt es gemusterte Shorts mit Snake- Print und türkisen Paspeln, um den ganzen Farben noch ein Krönchen aufzusetzen. Die roten Ballerinas runden das Outfit ab und die Accessoires in Form von gemusterter Sonnenbrille und schreiend grünem Handtuch lassen jeden vor Neid erblassen.

Softe Töne für softe Ladys

Maritimer Look Strandlook Beachlook
Maritimer Strandlook mit Pastelltönen

Pullover von Bogner

Shorts von Promod

Sonnenbrille von Bogner

Schnür- Sandale von Boden

Wer es weder bunt noch rockig mag, ist mit den sanften Tönen genau an der richtigen Adresse. Unter die sanften Töne reihen sich Pastell- Nuancen, aber auch helle Farben wie Beige, Grau oder Weiß. Der gestreifte Pullover steht im Mittelpunkt des Stylings und gibt euch mit seinen dünnen Streifen ein maritimes Flair. Dazu gibt es eine lässige, apricot- farbene Shorts mit Krempelsaum und weiße Schnür- Sandalen, die ihr bis über den Knöchel schnüren könnt. Um das Outfit abzurunden, darf eine elegante, weiße Sonnenbrille natürlich auch nicht fehlen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.