Playsuits – Der Sommeranzug

Playsuit rot promod
Roter Playsuit von Promod

Im letzten Jahr war der Jumpsuit bzw. der Overall voll angesagt und Ausläufer von ihm konntet ihr auch zu Anfang dieses Jahres noch sehen. Im Sommer ist ein Jumpsuit natürlich immer noch schwer angesagt, aber irgendwie ist er doch ein wenig warm. Das dachten sich die Designer auch und haben kurzerhand dem Jumpsuit die Beine abgeschnitten und ihn Playsuit genannt. Ein Playsuit ist also die sommerliche Version eines Jumpsuits. Mit ihm könnt ihr unendlich viel Spaß haben und wer immer noch Angst hat, dass der Playsuit aussieht, wie ein Strampelanzug, dem sei gesagt: Er wirkt nur so, wenn ihr ihn nicht richtig stylt! Das Gute an ihm ist, dass er wirklich jeder Figur steht. Playsuit grau promodDas Problematische: Es ist schwer, den Richtigen zu finden. Was auf dem Bügel noch ganz niedlich aussieht, wirkt am Körper schnell ein wenig komisch, deswegen heißt es probieren, probieren, probieren. Niemand findet einen Playsuit gleich beim ersten Mal toll, aber wenn er sich erst einmal in euren Kleiderschrank eingenistet und in eure Garderobe integriert hat, wollt ihr ihn nicht mehr hergeben – das versprechen wir euch! Was ihr sonst noch alles über den Playsuit wissen müsst und wie ihr ihn richtig stylt, verraten wir euch heute.

Playsuit Blumen Promod
Gemusterter Playsuit mit Blumen

Strampelanzug? Von wegen!

Playsuit allover promod
Playsuit mit Allover- Print

Bei einem Playsuit ist es unheimlich wichtig, den richtigen Schnitt zu erwischen. Ist er zu groß, wirkt der Look schnell plump, ist er zu klein, sieht es aus als hätte ihr jemanden hinausgejagt. Ein Playsuit sitzt richtig, wenn er nicht komplett enganliegend ist, ihr euch frei bewegen und atmen könnt und euch dabei auch noch wohlfühlt. Dann nämlich kann der Playsuit super sexy sein. Sein Schnitt umschmeichelt den Körper und setzt ihn in Szene. Playsuits sind außerdem toll, weil ihr sie nur überziehen müsst und schon seid ihr für jegliche Gelegenheit perfekt gestylt.

Playsuit schwarz moschino
Schwarzer Playsuit von Moschino

Looks, wie ihr sie wollt

Playsuit blau mahe
Blauer Playsuit von Maje

Die kurze Version vom Jumpsuit kommt in allen erdenklichen Farbkombinationen und Mustern daher. Ihr wollt Ethno- Muster und volle Farb- Power? Kein Problem! Genauso sind auch Blumen, Streifen, Zick- Zack- Muster oder Punkte zu bekommen. Farblich gibt es einfach alles. Von unifarbenen Playsuits in gedeckten Farben über Neonfarben bis hin zu dunklen Farben ist alles zu bekommen. Je nach Farbe wirkt der Playsuit aber auch unterschiedlich. Edgy wird es mit wilden Mustern und knalligen Farben, sportlich in Neon und gedeckte, eher ruhige Farben wirken erwachsener.

Playsuit pailetten patriziapepe
Schwarzer Playsuit mit Pailetten von Patrizia Pepe

Accessoires komplettieren den Look

Playsuit schwarz marcjacobs
Dunkelblauer Playsuit von Marc Jacobs

Doch wie stylt ihr den Playsuit, damit er wirklich nicht nach Strampelanzug aussieht? Eigentlich ist das ganze recht einfach. Wer den optimalen Playsuit gefunden hat, braucht nur noch ein paar Accessoires, um ihn abzurunden. Ideal ist ein Gürtel als Stylingpartner, denn er erschafft eine Mitte, und zeigt eure Taille. Schmuck darf natürlich auch nicht fehlen. Am Schönsten sind lange Ketten, die bis zum Bauchnabel reichen. So bekommt der Playsuit einen edlen Look. Wer es sportlich mag, kann auf Turnschuhe zu ihm setzen. Am Besten in den Farben, die auch im Playsuit zu finden sind. Gladiatoren- Sandalen oder Zehensandalen stehen ihm auch perfekt und wenn es auf den Herbst zugeht, dürft ihr in mit einer Strumpfhose und Stiefeletten kombinieren.

Playsuit flower röschPlaysuit blau rösch

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.