Auch in diesem Monat haben sich wieder ein paar Fragen angesammelt, die wir euch beantworten wollen.

Gesichtscreme von A4 Cosmetics

Wie lange sind Make Up und Cremes haltbar?

Perfect Balance Fluid von A4 Cosmetics

Auskunft darüber gibt euch das sogenannte PAO- Symbol. Ausgeschrieben bedeutet PAO so viel „Period After Opening“ und zeigt euch in Form eines kleinen Tiegels mit Zahl an, wie lange ihr Cremes und Make Up generell nach dem Öffnen benutzen könnt. Bei Handcreme, Gesichtscreme und Bodylotion sind es meist 24 Monate, Mascara hingegen nur 6 Monate und Lippenstift zum Beispiel 12 Monate. Wenn sich allerdings Geruch und Farbe verändern, solltet ihr die Creme oder das Make Up Produkt nicht mehr verwenden.

Nagellack- Set mit Nagelstickern und Nagellack

Ist ein Unterlack beim der Maniküre Pflicht?

Nagellack- Set mit Nageltrockner von Beate Uhse

Normalerweise sollte bei einer Maniküre mit Nagellack schon ein Unterlack verwendet werden, es kommt aber ganz darauf an, zu welcher Farbe ihr greift. Ein Unterlack ist dafür da, den Nagel nicht zu verfärben, was häufig bei dunklen Farben wie Schwarz, Dunkelblau oder Dunkelgrün passiert. Wer aber zu hellen Farben greift, muss keine Angst vor einer Verfärbung haben. Meist sind aber Unterlacke auch dafür da, den Nagellack haltbarer zu machen. Wenn ihr also mehr als 2 Tage etwas von eurem Nagellack haben wollt, solltet ihr schon auf Unterlack setzen. Es gibt aber auch neue Nagellack- Arten, bei denen ein Einfärben der Nägel abgewendet wird, da sich die Farbpigmente speziell auf dem Nagel verkapseln und so nicht das Nagelbett einfärben können.

Vegane Schlafmaske mit Sternen von House of Cases

Gibt es einen Schönheitsschlaf wirklich?

Ja, eindeutig! Nachts generiert sich die Haut nämlich schnell und besser. Wer zu wenig schläft, bekommt ein fahlen Hautbild und einen schlaffen Teint. Feste Schlafzeiten sorgen für ein frisches Aussehen und einen schöneren Teint. Wer nun noch zu Seren greift und das Zimmer, in dem geschlafen wird, dunkel hält, kann wirklich von Schönheitsschlaf sprechen.

Maniküre Set von Beate Uhse

Warum habe ich weiße Flecke auf den Fingernägeln?

Früher angenommen, dass weiße Flecken auf den Finger- und Fußnägeln darauf hinweisen, dass eine Mangelerscheinung vorliegt. Heute weiß man aber, dass diese weißen Flecken völlig harmlos sind und definitiv nicht von einer Mangelernährung herrühren. Weiße Flecken, teilweise sogar weiße Streifen, gehen normalerweise von kleinen Verletzungen des Nagels aus. Es sind kleine Schädigungen an der Wurzel des Nagels, die dann nach und nach herauswachsen und erst auffallen, wenn sie knapp die Nagelmitte erreicht haben. Die Schädigungen passieren, wenn ihr eure Hand zum Beispiel irgendwo anschlagt. Die weißen sind nicht schlimm und wachsen recht schnell wieder heraus.

Sind Schaumfestiger wirklich so toll, wie alle behaupten?

In letzter Zeit erleben Schaumfestiger ihr Comeback. Lange Zeit wurde auf Haarspray gesetzt, aber das gibt dem Haar nicht den Halt, den ein Schaumfestiger schaffen kann. Früher hatte der Schaumfestiger einen schlechten Ruf, weil er angeblich das Haar austrocknet und ihm so schadet, aber heutzutage wurde er einmal komplett überarbeitet und hat mittlerweile sogar auch noch ein paar pflegende Eigenschaften. Wer sich zum Beispiel locken macht, setzt auf Schaumfestiger, um eine Extraportion Halt, der auch nach Stunden noch hält, zu bekommen. Bei Fashion Shows ist er deswegen nicht mehr von der Bildfläche wegzudenken.