|

Retro Styles 2016

refill lidschatten artdeco
Refill Eyeschadow in Türkis

Im Beauty- Bereich wie auch im Mode- Bereich kommen und gehen Trends. 2016 hat es den Vintage- und Retro– Trends sehr angesagt und so seht ihr immer mehr coole Styles aus der Vergangenheit. Doch auf welche Beauty- Highlights aus den vergangenen Tagen dürft ihr bei diesen Looks nicht verzichten und wie schminkt ihr die Looks am besten? Wir verraten euch, worauf es ankommt und schminken zwei Styles mit euch.

lila lidschatten artdeco
Blau- Lila Lidschatten für selbstzusammengestellte Paletten

Farbenfroh Looks erinnern an eine coole Vergangenheit

artdeco lidschatten blau
Türkiser Lidschatten von Artdeco

Die 60iger Jahre sind in der Beauty- Branche wieder angekommen und wir freuen uns richtig darüber. Selten könnt ihr sie farbenfrohe Looks erkennen, die zugleich auch noch edel daherkommen. Ein breiter Lidstrich darf nicht fehlen, der Teint erinnert an eine Porzellanpuppe, das Rouge hat Pause. Schön wird es mit kräftigen Farben auf den Augen, farbigem Mascara oder tiefschwarzen, strikten Linien in Form von Eyeliner und kräftig getuschte Wimpern, ja, die 60iger Jahre hatten es in sich und so gibt es hier gleich zwei Looks, die ihr nachmachen könnt:

lila eyeliner artdeco
Präziser violetter Eyeliner

Farbflash auf den Lidern

eyeshadowstick türkis artdeco
Blauer Lidschatten- Stift
eyeshadow stick artdeco
Dunkelblauer Lidschattenstift für präzises Auftragen

Unser erstes Styling dreht sich um die knalligen Töne der 60iger Jahre. Nichts war schöner auf den Lidern als knallige Farben und derbe Töne. Es wurde mit Rot, Türkis, Gelb, Orange und auch Grün herumexperimentiert und nicht selten standen dadurch die Augen im Vordergrund. Manchmal hat die Farbe auch die Lippen getroffen, aber das ist eine ganz andere Geschichte. Wer auf farbigen Lidschatten steht, ist bei diesem Trend genau an der richtigen Adresse. Vor knalligen Tönen hatte Frau in den 60iger Jahren auf jeden Fall keine Angst. Je ausgefallener es wurde, desto schöner war es auch. Der Teint ist dafür in sanftem Nude gehalten. Nur die Augen stehen im Vordergrund. Um Nun einen neuen Effekt zu erhalten, bleibt die Mitte des Lides ausgespart. Nur die Seiten und die Lidfalte werden mit der knalligen Farbe eurer Wahl angemalt. Hinzu kommt ein feiner Lidstrich am unteren und oberen Wimpernrand und schon ist der 60ies Look fertig. Um das Ganze abzurunden, setzt ihr auf transparentes Lipgloss – das wirkt so schön leicht.

mascara schwarz artdeco
Schwarzer Mascara für XL-Wimpern

Der Eyeliner im Mittelpunkt

artdeco mascara schwarz
Eyeliner für einen sauberen Lidstrich

Ähnlich cool wird es mit unserem zweiten Style. Auch hier stehen die Augen wieder im Vordergrund – wie so oft in den 60igern. Dieses Mal geht es aber um Eyeliner Extreme. Mit ihm wird nämlich ein richtig dicker Lidstrich gezogen, der nach außen hin mit zwei spitz zulaufenden Strichen abgeschlossen wird. Schwalbenschwänze wurde das im Allgemeinen in den 60ies genannt und was damals cool war, ist es auch heute noch. Ob ihr euch für einen schwarzen Lidstrich entscheidet oder doch lieber einen bunten bevorzugt, bleibt eure Sache. Fehlen darf er auf keinen Fall. Der Lidschatten sollte dementsprechend entweder ganz weggelassen werden oder dezent ausfallen. Auch hier bleibt der Teint nude und die Lippen transparent.

Puder kompakt artdecomoonlight dust artdeco

mineral powder artdeco

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.