beauty-fashion-lounge.de

Schönheit und Wohlfühlen

Schlagwort: Gesichtsreinigung

Clean it up! Abschminken ist das Wichtigste fürs Gesicht!

Abschminken – ein Thema, das wirklich jede Frau etwas angeht, denn nur so kann die Haut so strahlend bleiben, wie sie es zum jetzigen Zeitpunkt ist. Du schminkst dich schließlich nicht nur ab, damit du am Morgen nicht mit Panda Augen aufwachst, oder?

Garnier Skin Active Mizellen Reinigungswasser All in 1

Abschminken ist viel mehr als das! Jetzt geht es nämlich nicht mehr nur darum, das Make Up vom Gesicht zu entfernen, obwohl das natürlich auch wichtig ist, sondern viel mehr darum, die Stadt vom Gesicht zu waschen. Die feinen Staubpartikel von Feinstaub und Co. sind nämlich viel schlimmer als jedes Make Up es sein könnte. Ganz sicher verstopfen sie nach und nach auch noch jede Pore und sorgen so für Pickel, Mitesser, Pigmentflecken und Co. Zigarettenrauch ist übrigens nicht so schlimm, wie in der Stadt zu leben – das gibt wirklich zu denken und so solltest du das Abschminken und die Gesichtsreinigung noch ernster nehmen.

Eine gute Gesichtsreinigung ist jetzt das A und O, damit du lange frisch aussiehst. Ohne Reinigung sieh deine Haut schnell alt aus und auch wenn du die Folgen wahrscheinlich erst später bemerkst, ist es sicherer vorzubeugen, als später die Nachsicht zu haben.

Aus diesem Grund verraten wir dir heute ein paar Tipps und Tricks, wie du dein Gesicht perfekt abschminken kannst – auch wenn du nicht unbedingt viel Zeit dafür hast.

1. Wie reinige ich meine Haut?

2. Wie kläre ich meine Haut?

3. Was kann ich für eine Tiefenreinigung tun?

4. Gibt es auch schnellere Methoden zum Abschminken?

1. Wie reinige ich meine Haut?

Phyto De Tox Cleansing Oil von Juvena

Wer Falten, großen Poren, Pickeln und Mitessern vorbeugen möchte, muss seine Haut reinigen. Jeden Tag, immer wieder aufs Neue. Nur so kann sie von Make Up, aber auch von allem anderen befreit werden, was sie belastet. Eine tägliche Routine beim Waschen ist für einen strahlenden Teint wichtig und sollte bei jedem auf dem täglichen Programm stehen.

Morgens und abends muss die Reinigung und Pflege vollzogen werden, damit du auch einen Erfolg siehst. Doch welchen Reiniger benutzt du am besten? Das hängt allein von deinem Hauttypen ab. Er bestimmt, wie du deine Haut am schnellsten, gründlichsten und einfachsten reinigst.

  • Fettige Haut: Cleansing Öl – Es wird einmassiert, anschließend mit Wasser aufgeschäumt und abgespült.

  • Trockene Haut: Reinigungsmilch – Die Reinigungsmilch wird auf ein Wattepad gegeben, mit dem du langsam über dein Gesicht fährst, um den ganzen Schmutz aufzusammeln. Du kannst aber auch auf Balms setzen. Sie schützen ebenfalls trockene Haut.

  • Normale Haut/ Mischhaut: Gel und Mousse – Können ganz unterschiedlich angewendet werden. Schaut einfach auf die Packung.

Reinigungsbürste von Elle by Beurer

Wenn du deiner Haut etwas besonders Gutes tun möchtest und auch für später gut vorsorgen willst, greifst du am besten zu einer Reinigungsbürste. Sie greift die Haut nicht an, entfernt allen Schmutz, der sich am Tag auf der Haut abgelagert hat und macht deine Haut geschmeidig weich.

2. Wie kläre ich meine Haut?

Nachdem die Haut gereinigt wurde, muss sie noch geklärt werden, damit sie atmen kann und sich auf die Nacht vorbereitet. Ein Toner ist hierbei eine ziemlich sichere Sache und unser Geheimrezept für einen strahlenden, tollen Teint am Morgen.

Celldentical Toner von SBT

Er säubert die Haut noch einmal extra gründlich nach der ersten Reinigung. Dazu entfernt er vollends alle restlichen Make Up Reste, die noch auf der Haut verblieben sind, reguliert den pH-Wert der Haut und sorgt dafür, dass sie nicht austrocknet. Zudem hilft er deiner Haut, sich auf die anstehenden Pflegeprodukte vorzubereiten, damit deine Haut nicht überfordert ist.

Dabei steckt der Toner voller wohltuender, pflegender Inhaltsstoffe, die die Hauterneuerung beschleunigen oder einen glatten Teint machen. So gibt es etwa Aloe Vera, Glycolsäure oder Allantoin im Inhalt, um dir einen strahlenden Teint zu schenken. Wichtig beim Toner ist, dass absolut kein Alkohol enthalten ist. Dieser könnte deine Haut nämlich austrocknen und dafür sorgen, dass sie trocken wird.

3. Was kann ich für eine Tiefenreinigung tun?

Enzym Peeling Paste von Reviderm

Eine Tiefenreinigung ist schnell und einfach gemacht. Ein wenig Zeit solltest du aber trotzdem mitbringen, denn meist brauchen die Produkte länger, um zu wirken. Oft müssen sie erst antrocknen oder brauchen ein wenig mehr Aufmerksamkeit. Im Endeffekt geht das Ganze aber trotzdem schnell.

Anwenden solltest du die Tiefenreinigung zwei Mal in der Woche, damit deine haut vom restlichen Stress durch Make Up und Co. aufatmen kann. Das ist wichtig, denn nur mit den Produkten der Tiefenreinigung wird deine Haut so richtig sauber.

Am beliebtesten sind Peelings. Es gibt sie überall zu kaufen und sie sind wirklich weit verbreitet. Ein Peeling sorgt für die Entfernung der alten Hautschuppen, sodass deine Haut wider aufatmen kann und öffnet die Poren für die Produkte, die danach auf deine Haut aufgetragen werden. Sie können im Anschluss besonders gut einziehen und wirken.

Fresh Cleaning Mask Gesichtsmaske von Marbert

Wenn du ein Peeling benutzt, sieht dein Teint frischer und glatter aus. Sehr sanft sind Peelings mit Enyzmen oder milden Fruchtsäuren. Sie wirken nicht mechanisch und entfernen die alte Haut sehr leicht. Die mechanischen Peelings hingegen sorgen zugleich für eine gute Durchblutung und somit für einen rosigen Teint. Die Qual der Wahl liegt also bei dir.

Empfindliche Haut braucht übrigens nur einmal in der Woche ein Peeling, fettige Haut kannst du auch zwei bis drei Mal damit pflegen. Wichtig nach dem Peeling ist aber auch immer die Pflege, die aufgetragen werden muss.

Ähnlich tiefenreinigend wie ein Peeling wirken Masken. Sie kommen nach einem Peeling oder der Grundreinigung zum Einsatz und nehmen alles mit, was in deinem Gesicht stört. Dafür sorgen Inhaltsstoffe wie Aktivkohle, Tonerde, Algenextrakte oder Antioxidantien. Besonders letztere werden immer wichtiger, da sie freie Radikale abfangen und neutralisieren.

4. Gibt es auch schnellere Methoden zum Abschminken?

Der Grund, warum viele Frauen sich abends gar nicht erst abschminken ist: Es dauert zu lange. Zugegeben, die Zeit wird dir nicht wieder geschenkt, aber wenn du später nicht so runzelig bist wie andere Frauen, freust du dich doch sicherlich auch.

Doch wenn du zu denjenigen gehörst, die wirklich keine Zeit haben, weil sie von einem Termin zum anderen hetzen, helfen dir kleine, süße Helfer über den Tag oder mitten in der Nacht. Vor allem nach einer Party hast du keine Lust dich abzuschminken – Kein Problem, es gibt genügend Helfer, die den Job übernehmen!

Hydro Mizellen Reinigung von M. Asam

So zum Beispiel eine Mizellen Lösung. Ähnlich wie eine Reinigungsmilch muss die Mizellen Lösung nur auf ein Wattepad aufgetragen werden und entfernt jeglichen Schmutz von deinem Gesicht. Dafür musst du nur über das Gesicht wischen und schon sind Make Up Reste, Schmutz und Hautfett ganz einfach abgewaschen.

Mizellen Reinigungstücher von Garnier

Das Zweitbeste, das auf dem Markt ist, sind Reinigungstücher. Besonders auf Festivals, nach einer langen Nacht oder einem kurzen Morgen sind Reinigungstücher genau das Richtige für dich. Sie müssen nur aus der Packung genommen werden und über das Gesicht gewischt werden – schon bist du fertig. Es kann allerdings sein, dass du den Vorgang wiederholen musst, wenn deine Haut besonders dreckig ist.

Microfaser- Tuch zur Gesichtsreinigung von Annayake

Zu guter Letzt wollen wir dir noch das Microfaser- Tuch ans Herz legen. Es ist die wohl schnellste und auch günstigste Lösung, denn einmal investiert, hält es quasi ein Leben lang. Auch unter dem Begriff Gesichtsreinigungstuch ist es bekannt. Das Microfaser- Tuch wird nur befeuchtet und anschließend über das Gesicht gezogen. Dabei wird nicht gerubbelt, denn das Tuch schafft auch so jeglichen Schmutz und ist dabei zur Haut ganz sanft.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Wie schütze ich meine Haut vor Feinstaub und Co?

Nachtcreme Advenced Time Zone Night von Estée Lauder

Kennt ihr das Gefühl, an einer vielbefahrenen Straße mit dem Rad unterwegs zu sein? Eigentlich sollte es gut tun, an der frischen Luft zu sein, aber irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass etwas in der Luft liegt? Diese Strecke kann weder zu Fuß noch mit dem Fahrrad gesund sein, denn Feinstaubpartikel, von denen derzeit jeder spricht, sind allgegenwärtig. In Großstädten kommen sie viel häufiger vor als auf dem Land und so wundert es niemanden, dass Frauen in Großstädten teilweise viel älter aussehen als gleichaltrige Frauen auf dem Land. Die Luft ist schuld, vielmehr ihre Verschmutzung, denn nicht nur Feinstaub lässt die Haut altern, sondern auch Kamine, Zigarettenrauch und Laserdrucker in geschlossenen Räumen. Ein Thema, das nicht nur die ältere Generation angeht, sondern auch die Junge. Doch was könnt ihr tun, damit eure Haut nicht so schnell alt aussieht? Mit dieser Frage haben wir uns heute einmal beschäftigt.

Garnier Hautklar 2 in 1 Waschgel

Abschminken ist Pflicht bei Feinstaub SOS

Abschminktücher Efassort von L´Oreal

Dass Abgase die Luft verschmutzen, müssen wir euch nicht erst verraten. Seit dem VW-Skandal weiß das jeder. Doch auch andere Quellen sind nicht unbedingt toll für die Haut und sorgen dafür, dass sie schneller Falten bekommt, fahl aussieht und trocken wird. Durch freie Radikale, zu denen diese Verschmutzungen zählen, kann die Hautbarriere immer wieder geschädigt werden. Sie sieht verbraucht, trocken und müde aus. Das Hautbild verändert sich, es können Pigmentstörungen auftreten, Mitesser und Pickel entstehen und es können sich Allergien bilden. Keine schöne Sache! Das Wichtigste ist, sich abends abzuschminken und sich das Gesicht ausgiebig zu waschen. Wer nachts reine Haut hat, sorgt dafür, dass sie sich erneuern kann und damit Luft holen kann. In der Stadt seid ihr umgeben von Schmutz, der sich auf ihr niederlässt und so braucht sie Raum zum Atmen. Abends solltet ihr deswegen euer Gesicht mit einem milden Waschgel reinigen. Einmal in der Woche kommt ein Peeling hinzu und wer will, kann auf bestimmte Seren zurückgreifen, die mit Antioxidantien angereichert sind und über Nacht einwirken. Die nächtliche Pflege sollte keinesfalls ausgelassen werden, denn sie sorgt dafür, dass eure Haut wieder neue Kraft am Morgen hat.

Repairwear Uplifting von Clinique

Tagescreme mit Antioxidantien

Sun Control Sonnencreme von Lancaster

Wer tagsüber etwas für seine Haut tun möchte, greift zu Abblockern. Wenn die Partikel nicht auf die Haut treffen können, richten sie auch keinen Schaden an und so ist abblocken die beste Alternative. Doch wie macht man das am Besten? Cremes mit mineralischen Pigmenten wie Titandioxid sind ein guter Helfer. Zu finden sind sie oftmals in Sonnencreme. Wer also eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor hat, kann sicher sein, diesen Wirkstoff zu bekommen. Titandioxid blockiert dabei ganz einfach die Poren, sodass keine anderen Stoffe mehr eindringen können. In den meisten japanische Pflegelinien sind Schnurbaum und Süßholzwurzel enthalten, die ebenfalls für den gleichen Effekt sorgen. In Japan kennen das Problem die Frauen nämlich schon seit Jahren und sind bestens darauf vorbereitet.

Ein cleanes Gesicht – Make Up Remover im Überblick

Mizellen- Gesichtsreinigung von Artemis

Die tägliche Gesichtspflege ist wichtig. Ohne sie läuft nichts und das merkt man auch an eurem Teint. Wer nicht täglich das Gesicht von Make Up Resten und Schmutz befreit, bekommt früher Falten und hat oftmals auch mit Hautunreinheiten zu kämpfen. Doch reinigt ihr euer Gesicht wirklich oft genug und dann auch ausreichend? Um es euch einfacher zu machen, werfen wir heute einen Blick auf neue Make Up Entferner, die zugleich auch Pflegeprodukte sind. So geht die Reinigung schnell vonstatten. Hier sind die neuen Produkte:

Perfect Face Care von Venus

Mizellen wirken wie Magnete

L´Oreal Augen- Make Up Entferner

Beginnen wir mit der Mizellen- Reinigung, die derzeit in aller Munde ist. Mizellen funktionieren wie Magnete. Wenn sie einmal auf dem Gesicht sind, ziehen sie den Schmutz auch aus der kleinsten Pore. Dafür müsst ihr das Mizellen- Wasser nur auf einen Wattebausch geben und damit sanft über das Gesicht und die Augen fahren. Öfter wiederholen müsst ihr diesen Vorgang übrigens nicht, denn Mizellen wirken schon beim ersten Mal, wie sie es sollen und so habt ihr auch bei einer schnellen Reinigung das ganze Gesicht gesäubert.

Mizellen Cleaning Water von Declaré

Öl- Milch- Texturen für trockene Haut

Milder Reinigungsschaum von CD

Wer sehr trockene Haut hat, greift zu Öl- Milch Texturen, die der trockenen, strapazierten Haut Feuchtigkeit und Elastizität geben. Besonders Mandelöl ist in diesem Bereich gefragt, kann aber bei trockener Haut auch zu Allergien führen. Vorher also einen Verträglichkeitstest machen. Wenn alles in Ordnung ist und ihr keine Allergie habt, könnt ihr loslegen. Das Öl- Milch Produkt wird auf das nasse Gesicht aufgetragen und so zu einer milchigen Emulsion, die die Haut reinigt, das Gesicht erfrischt und entspannt. Nach kurzem Einmassieren wird es mit warmen Wasser wieder abgewaschen und schon habt ihr einen strahlenden Teint. Das Beste am Produkt: Auch wasserfestes Make Up wird porentief entfernt und die Anwendung ist wirklich einfach.

Mizellen Augen Make Up Entferner von RefectoCil

Gel für diejenigen, die alles zugleich wollen

Make UP Entferner von Nip + Fab

Ebenfalls einfach wird es mit einem Gel, das bei öliger und Mischhaut zum Einsatz kommt. Die Gelformel ist leicht und zart in der Anwendung. Es reinigt nicht nur das Gesicht gründlich, sondern mattiert die Haut, verfeinert die Poren und wirkt erfrischend. Überschüssiger Talg wird entfernt, sodass eure Haut wieder atmen und strahlen kann. Vor der Anwendung wascht ihr euer Gesicht mit Wasser, trocknet es nicht ab und gebt das Gel auf eure Hände, um es in kreisenden Bewegungen sanft auf dem Gesicht einzureiben. Anschließend wird alles mit warmen Wasser abgewaschen und schon habt ihr einen tollen Teint.

Teint Remover von Intensive

Creme- Mischung für Faule

Augen- Make Up Entferner von Maybelline

Unser letzter, neuer Cleanser ist eine Creme- Mischung, die ebenso auf das Gesicht aufgetragen wird wie alle anderen Produkte. Die Creme eignet sich perfekt für Faule, weil Reinigung und Pflege zusammenkommen. Die Creme wird wie eine Maske aufgetragen und anschließend einmassiert. Nach einer halben Minute wird sie wieder vom Gesicht mit einem feuchten Wattepad abgenommen und garantiert euch so eine porentiefe Reinigung. Euer Teint ist danach sanft gecremt und strahlt wie nie zuvor.

Das reine Glück – Die Gesichtsreinigung

artdeco duo makeupremover

Make Up Remover von Artdeco

Wenn ihr immer noch denkt, dass mit Seife und Wasser das meiste in Sachen Gesichtsreinigung getan ist, sollte ihr euch einmal fragen, warum eure Haut nicht so aussieht, wie ihr es gern hättet. Ein wenig mehr an Pflege sollte es nämlich schon sein, um der Haut das zu geben, was sie braucht. Besonders das Abschminken steht an oberster Stelle bei der Gesichtsreinigung. Natürlich sollte es nach einem anstrengenden Tag schnell gehen, aber eben auch nicht zu schnell, damit keine Reizungen an der Gesichtshaut entstehen können. Damit ihr wisst, wie ihr euer Gesicht nun optimal pflegen könnt, verraten wir euch ein paar Tricks.

arteco makeup remover

Bi- Phase Make Up Remover von Artdeco

Emulsion für empfindliche Haut

artdeco eyemakeup remover

Augen- Make Up Entferner von Artdeco

Wenn eure Haut auf das Basis- Programm der täglichen Reinigung mit Spannungen, Rötungen oder sogar Pickelchen reagiert, solltet ihr euch überlegen, ob ihr die Produkte, die ihr verwendet, vertragt. Vielleicht hat sich aber auch eure Haut umgestellt und ist dünner, empfindlicher oder trockener geworden. Schon macht sie Probleme und ihr wisst erst einmal nicht, woher sie kommen.

artdeco augencreme sleeping

Augencreme von Artdeco

artdeco pore refining

Pore Refining von Artdeco

Wichtig ist nun, wieder ein Produkt zu finden, das eure Haut ins Gleichgewicht bringt. Wer Problemhaut hat, greift am besten zu milden Reinigungsprodukten, die waschaktive Substanzen beinhalten. Sie verhindern, dass Lipide ausgewaschen werden und die empfindliche Barriere der Haut nicht gestört wird. Sie werden mit Wasser zu einer milchigen Emulsion aufgeschäumt und anschließend einmassiert. So verschwinden Make Up Reste wie von selbst und die Haut wird nicht angegriffen. Zusätzlich hinterlassen diese Art der Reinigungsprodukte einen seidigen, feinen Film auf der Haut, die ihm das Spannungsgefühl nimmt und die Haut befeuchtet.

artdeco boosting gel

Boosting Gel von Artdeco

Kein kaltes oder heißes Wasser zur Gesichtsreinigung

artdeco aromatic body

Aromatic Body Duschgel von Artdeco

Wichtig ist auch, bei egal welchem Hauttyp, dass das Wasser, mit dem ihr am Abend euer Gesicht reinigt, nicht heiß ist. Wer zu heißes Wasser nimmt, riskiert Rötungen und trockene Stellen. Es zieht die Feuchtigkeit aus der Haut, regt die Durchblutung an und fördert so Trockenheitsfältchen. Zu kalt darf es aber auch nicht sein, denn dann lösen sich die Schmutzpartikel nicht und die kleinen Blutgefäße können gereizt werden. Auch hier entstehen wieder Rötungen. Lauwarm ist genau die richtige Temperatur, um die Haut zu reinigen, denn dabei öffnen sich die Poren optimal und die Haut reagiert nicht empfindlich.

artdeco sensual balance

Sense Asian Spa von Artdeco

Mizellen als Geheimwaffe

artdeco pure care

Pure Care Duschgel von Artdeco

Bei wem sogar Wasser die Gesichtshaut schon reizt, der sollte auf spezielle Pflegeprodukte zurückgreifen, die mit Mizellen angereichert sind. Mizellen sind mikroskopisch kleine Partikel, die reinigen und aus einem fett- und wasserliebenden Teil bestehen. Dies verleiht ihnen die Fähigkeit, Make Up Reste und überschüssigen Talg aufzunehmen und Schweiß und Staub sofort zu binden. Dabei braucht ihr gar kein Wasser verwenden. Der Mizellen Reiniger wird einfach auf ein Wattepad getränkt und danach über das Gesicht gestrichen – Fertig! Alternativ könnt ihr auch zu Reinigungstüchern greifen. Einfacher, schneller und sanfter kann eine Gesichtsreinigung gar nicht sein.

artdeco asia spa

Sense Asian Spa von Artdeco

artdeco body mousse

Body Mousse von Artdeco

© 2015 - 2021 beauty-fashion-lounge.de & Theme erstellt von Anders Norén