Augen | Foundation

Wie schminke ich einen 24h Look?

Primer Set von Smashbox

Auf dem Laufsteg und in der Front Row sieht alles so einfach aus: Das Make Up sitzt, die Haare sowieso und habt ihr schon einmal einen verschmierten Lippenstift gesehen? Wir auch nicht! Doch wie machen Models, Schauspieler, Stars und Sternchen das? Naja, sie haben einen guten Visagisten! Der 24h Look ist jetzt aber auch bei allen anderen schwer angesagt und so könnt ihr euch von den Visagisten noch eine Scheibe abschneiden. Wir verraten euch heute, wie ihr selbst einen 24h Look schminken könnt.

Models Own Primer

24h Look? Kein Problem!

Wer 24h etwas von seinem Make Up haben möchte, greift am besten zu einem Primer. Er stellt die perfekte Grundlage für langanhaltende Looks da und ist im Sommer und Winter die optimale Basis. Doch wofür sorgt ein Primer eigentlich? Er versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, verhindert das eure Fondation sich im Tagesverlauf verabschiedet oder sich in den Falten absetzt und sorgt so dafür, dass alles dort bleibt, wo ihr es auch haben wollt.

Make Up Primer von Douglas

Zudem sollte euer Primer im Sommer mindestens einen Lichtschutzfaktor von 15 haben (aber LSF 30 ist noch besser), um vor der Sonne zu schützen. Der Primer wird unter allem Make Up und Cremes aufgetragen, um richtig zu wirken. Danach folgt eine kleine Analyse eures Teints. Ist er fettig? Wollt ihr ihn strahlend? Kein Problem! Für einen matten Teint braucht ihr die richtige Pflege. Ein Gesichtsöl mattiert die T-Zone und eine CC-Creme sorgt dafür, dass eure Haut ebenmäßig aussieht.

Primer sind das Geheimnis

Lang anhaltendes Augen Make Up hält am besten, wenn ihr euch als Grundlage die Wimpern färben lasst. So sehen sie immer gleich aus und nichts verwischt, wenn ihr euch über das Auge reibt. Wer nicht so drastisch sein möchte, setzt auf Fake Lashes, die vom Experten angebracht werden. Mittlerweile gibt es schonende Methoden zum Aufkleben und so lohnt sich auf jeden Fall erneut ein Blick auf die Fake Lashes. Wer besonders langanhaltendes Augen Make Up will, setzt auch hier auf einen Wimpern- Primer und anschließend auf wasserfeste Mascara.

Primer von Nude by Nature

… und wasserfestes Make Up

Lidschatten Palette von Smashbox

Wenn ihr darüber hinaus noch auf Lidschatten setzen will, sollte den oben genannten Primer gut auftragen, damit der Lidschatten nicht gleich wieder in den Falten verschwindet. Besonders haltbar sind auch hier wasserfeste Formulierungen. Praktisch sind Eyeshadow Sticks, die es entweder am Stick oder als Stift gibt. Mit ihnen wird der Lidschatten direkt auf das Auge aufgetragen und verwischt keinesfalls – nicht einmal, wenn ihr schwitzt. Wer noch mehr fixieren will, setzt auf ein Facial Spray. So wird garantiert nichts mehr verlaufen.

Roter Lippenstift von Chanel

Beim Lippenstift gilt es ebenfalls auf einen Primer zu setzen. Dafür könnt ihr extra einen für die Lippen kaufen, aber auch auf einen normalen Primer für das Gesicht setzen, den ihr einfach auf den Lippen auftragt. Wichtig ist hier die Qualität des Produkts, denn ein günstiger Primer würde sich in den kleinen Falten auf den Lippen absetzen. Hochwertige Primer hingehen enthalten Wirkstoffe, die den ganzen Tag Feuchtigkeit spenden und das ist es, was ihr an den Lippen braucht. Anschließend wird der Lippenstift wie gewohnt aufgetragen und wird lange Zeit halten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.