Augen

Augenringe adieu! Jeden Tag!

Bulldog Roll- On Augencreme

Ihr kennt das sicher: Die Party war gut, die Nacht deswegen zu kurz und Alkohol ist natürlich auch geflossen. Die Quittung gibt es am nächsten Tag, nämlich dann, wenn dunkle Augenringe sich abzeichnen und das Gesicht um die Augen herum leicht geschwollen ist. Viele Frauen kennen das Problem aber auch so, ohne dass sie vorher die Nacht durchtanzt haben. Mit dem steigenden Alter ist die Durchblutung unter den Augen nicht mehr gut und so kommt es öfter zu Rötungen, Schwellungen und Augenringen. Den Tag so zu bestreiten, ist natürlich keine schöne Sache, aber es gibt Abhilfe und die wollen wir euch natürlich nicht weiter vorenthalten.

Süßes Kissen von Sass & Belle mit Gesicht

Viel schlafen & trinken

Kissen mit Ananas- Print von Sergio

Das Einfachste, was ihr machen könnt, ist lange schlafen. Mindestens sieben Stunden sollten es pro Nacht schon sein, damit Augenringe und Schwellungen keine Chance haben. Nach einem Zeitraum von über einer Woche stellen sich hier schnell Besserungen ein. Zusätzlich solltet ihr noch genügend trinken und zwar ungesüßte Saftschorlen, Wasser oder Tee. Zwei bis drei Liter am Tag helfen der Durchblutung und lassen dunkle Augenschatten schnell verschwinden.

Ebenso solltet ihr euer Kissen unter die Lupe nehmen. Wer nämlich zu hoch liegt, braucht sich gar nicht über Augenringe und Schwellungen zu wundern, da die Lymphe nicht abfließen kann. In diesem Fall hilft schon, das Kissen zu wechseln und morgens eine kleine Massage zu machen. Dafür legt ihr eure Hände flach auf die Augen und übt einen sanftem Druck auf Wangen- und Schläfenknochen aus. Dabei handelt es sich um eine leichte Lymphdrainage, die die Lymphe besser abfließen lässt und dafür sorgt, dass das Gewebe nicht mehr so aufgeschwemmt aussieht.

Face D Augencreme von Luronics

Alte Hausmittelchen helfen gegen Augenringe

Aveda Eye Cream Augencreme Energizing

Frauen leiden übrigens öfter an Augenringen, denn ihr Fettgewebe ist unter den Augen nicht so dick wie bei Männern. Wer nach dem Aufstehen direkt etwas tun will, kann sich mit einem alten Trick helfen: Dafür wird abends ein Löffel ins Kühlfach gelegt, der am nächsten Morgen dann auf die Augen aufgelegt wird. Nach 2 Minuten seid ihr nicht nur wach, sondern habt auch keine geschwollenen Augen mehr.

Wer lieber zu Cremes greifen will, kann mit Feuchtigkeitscreme getränkte Patches auf die Augen legen, die dann allerdings 30 Minuten einwirken müssen und dabei gleichzeitig aber auch die Haut pflegen und kleine Knitterfalten vom Liegen ausbügeln. Spezielle Cremes mit Hyaluronsäure und Koffein wirken schon am als Nachtcreme, sodass ihr am Morgen knitterfrei aufstehen könnt. Wenn ihr zusätzlich diese Produkte im Kühlschrank lagert, verstärkt sich der Effekt durch die Kälte noch einmal – und ganz nebenbei macht er auch noch wach.

Bareminerals Concealer Blemish Medium

Concealer ist die Spezialwaffe

Pixi Concealer Perk- Up

Wer statt Spezialcremes lieber auf Make Up setzt, kommt auch gut und schnell zurecht. Concealer sind hier das Wundermittel und werden direkt nach der täglichen Feuchtigkeitscreme unter die Augen aufgetragen und eingeklopft. Lieber sparsam damit umgehen, denn bei zu viel Concealer geht irgendwann die Mimik verloren und die wollt ihr schließlich behalten. Nach dem Auftragen des Concealers folgt dann das normale Make Up.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.