Cool & lässig – Der punkige Style in Fashion & Beauty

Schwarz- rot kariertes Kleid von Max Mara

Cool, lässig, stylisch und ein wenig dick aufgetragen. So präsentiert sich der modische Trend um die punkige Attitüde, die bei diesem zwanglosen, ungezwungenen im Vordergrund steht. In diesem Jahr dreht sich alles darum, Aufsehen zu bekommen und wie bekommt ihr das am besten? Indem ihr euch von allen Anderen absetzt. Beim Look mit den punkigen Elementen dreht sich alles ums Gesehen werden. Doch der starke Look kann vor allem auf den Gegenüber seltsam wirken. Ihr entwaffnet ihm am besten mit einem Lächeln und verratet zugleich, dass es sich nur um einen modischen Look und nicht um die innere Einstellung geht. Auf manche Menschen wirkt die grungige Attitüde nämlich einschüchternd. Dass ihr den Look im Job nicht tragt, brauchen wir euch gar nicht erst zu sagen. Wie ihr den auf Krawall gebürsteten Look am besten in Mode und Make Up stylt, verraten wir euch heute.

Used Look Shorts von tigha

Punkig, lässig, cool

Pinker Schal mit Farbverlauf von Vero Moda

Den lässigen Punk Look konntet ihr schon auf vielen Streetstyle Bilder rund um die Welt sehen. Dass er noch immer im Trend liegt, zeigen die Bilder der vergangenen Fashion Week, bei der es grob um den Look ging und auch die Bilder der Stars, die auf diesen Trendzug aufgesprungen sind. Bei diesem lässigen Look geht es um punkige Elemente, die mit coolen Styles kombiniert werden. So treffen ausgefranste Jeanswesten, die mit Patches versehen wurden, auf Motto-T-Shirts mit politischen Statements und Lederhalsbänder auf Statement- Ohrringe mit rechen Sprüchen und Logos. Der Style ist frech wie nie und auch frisch wie nie und wurde so bisher in der Erwachsenenwelt noch nicht gesichtet.

Karierte Bluse von Just Cavalli

Das Make Up ebenso punkig wie der Look

Schwarzes Longshirt von tigha

In Sachen Make Up verspricht der punkige Style aber auch sehr viel. Es wird individuell, cool, genauso lässig wie in der Mode und garantiert nicht langweilig. Der Look ist punkig und damit auch lässig, aber nicht nachlässig. Auch wenn das Make Up teilweise verwischt aussieht, ist jeder Pinselstrich doch sehr präzise und gewollt. Bei Versus Versace konntet ihr zuerst einen solchen Look betrachten. Das grüne Make Up sah aus, als ob es locker aufgetragen und verwischt wurde, aber tatsächlich war das Model über eine Stunde in der Maske. Der Schein trügt also und so solltet ihr ein wenig mehr Zeit bei einem punkigen Make Up aufwenden als üblich.

Used Look Jeans von LTB
Rosa Lederjacke mit Aufnähern

Aussehen sollte es trotzdem, als ob es ein wenig vernachlässigt wurde und sich einfach so ergeben hat. Farblich dreht beim Augen-Make Up sich alles um Grüntöne jeglicher Art. Sie kommen in Form von Eyeliner, Kajal und Lidschatten daher. Die Mascara bleibt aber gewohnt schwarz, um einen Kontrast zu erreichen. Neben den Augen stehen bei diesem Look auch die Augenbrauen im Vordergrund. Sie werden mit einem braunen Augenbrauenstift in Form gebracht und farblich unterstützt. Klar, dass bei diesem Look der Teint ebenmäßig ausfallen sollte, da eine Betonung der Augen und der Augenbrauen stattfindet. Die Lippen hingegen bekommen nur einen zarten, durchsichtigen Schimmer. Die Haare könnt ihr ganz locker stylen, indem ihr mit Haarschaum und eurer Hand nach dem Aufstehen hindurchfahrt. Schon ist der Look komplett.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.