Einfach & großartig – Der neue Nude Look

Weißes Shirt von tigha

Heute widmen wir uns wieder einmal einem Beauty- Trend, der auf dem Catwalk zuerst das Licht der Welt erblickt hat. Da die Designer und Make Up Artists derzeit auf Understatement setzen (zumindest in einigen Fällen), könnt ihr den Look locker leicht zu Hause nachmachen. Das Einzige, das ihr dazu benötigt, ist ein wenig Zeit, ein gutes Trendgespür und eine ruhige Hand. Bei dem einfachen und großartigen Look geht es heute fast schon um den Normcore Trend, der sich in vielen Bereichen der Mode und des Make Ups zeigt. Nude wird es nun nämlich nicht nur in Form vom Make Up, sondern auch in der Mode. Simpel, aber trotzdem stylisch geht es zu und so verraten wir euch, wie ihr den Look vom Catwalk nachmachen könnt – natürlich einfach und großartig!

Blaue Boot Cut Jeans von Angels Luci Jeans

Understatement wird groß geschrieben

Weißes, enges Shirt von Beate Uhse

Zuerst werfen wir einen Blick auf die Mode in diesem Bereich. Sie ist am Normcore Trend orientiert, der besagt, dass Mode nicht teuer sein muss und aus Basics bestehen kann, um in zu sein. Vor zwei Jahren war dieser Trend schon einmal überall in den Läden zu sehen und nun kommt er wieder und bringt auch noch sein eigenes Make Up mit. Doch was könnt ihr euch unter Normcore genau vorstellen? Der Look ist denkbar einfach. Ein Outfit besteht so zum Beispiel aus drei Teilen: Hose, Jacke, Shirt. Sie alle bestehen aus Basics, die ihr überall bekommen könnt und nicht teuer sind, sodass dieser Modetrend für jeden erschwinglich ist. So gibt es zum Beispiel eine Jeanshose, ein weißes Shirt und eine schwarze Jacke. Es geht bei diesem Trend darum, sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren, die Mode Mode sein zu lassen und außerhalb der Modewelt nach Trends zu suchen (Beispielsweise in der Ernährung oder beim Sport). Der Trend transportiert, dass Mode nicht wichtig ist, obwohl sie natürlich selbst bei diesem Trend im Vordergrund steht. Blogger geben so unendlich viel Geld für ein schlichtes, weißes Shirt aus und verstehen diesen Trend gar nicht wirklich. Normcore kann aber von allen Gesellschaftsschichten mitgemacht werden und das macht ihn zu etwas Besonderem. Neu ist nun in diesem Jahr aber, dass zum ersten Mal wieder auf Accessoires gesetzt wird. So gibt es geometrische Ohrringe und Ketten, die filigran daherkommen und ebenfalls auf Understatement setzen.

Starter Set von A4 mit Night Watch, Contour & Lifting Complex, Eye Gel, Face Oil und Peeling Powder

Das Make Up passt sich an

Golden Face Oil von A4 Cosmetics

Im Make Up geht es bei „Einfach & großartig“ um einen reduzierten Look, der perfekt zum Normcore Modetrend passt. In der Mode dreht sich alles um Understatement und genauso ist es auch beim passenden Make Up zum Look der Fall. Das Make Up ist größtenteils Nude, auch wenn ein bisschen getrickst wird. Ein frischer Glow auf dem Gesicht sorgt für Highlights. Die Lippen werden mit leicht roséfarbenem Lippenstift betont. Auf die Finger- und Fußnägel kommt nur nudefarbener Nagellack und die Augen werden ganz leicht mit hellbrauner Mascara betont. Abgerundet wird der Look durch eine schlichte Frisur. Ein glatt nach hinten gekämmter Zopf, der im Nacken gebunden wird oder offene, glatte Haare sind perfekt. Damit auch alles glatt liegt, könnt ihr auf Haaröl setzen, das eine extra Portion Glow auch auf dem Kopf verspricht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.