Poncho – Herbsttrend 2016

strickponcho-beige-promod
Beiger Strickponcho mit Fransen von Promod

Heute verraten wir euch ein Geheimnis: Im Herbst braucht ihr gar keine Übergangsjacke. Ein Poncho reicht vollkommen aus, um durch den gesamten Herbst zu kommen, denn wenn es kälter wird, zieht ihr einfach mehr darunter an und seht immer noch so fabelhaft aus wie vorher. Ponchos sind das Highlight in jedem Herbst, denn sie sind kuschelig warm, bequem und optisch absolut ansprechend. Mit ihnen habt ihr den perfekten Stylingpartner im Herbst gefunden, der euch bis in den tiefen Winter hinein begleiten kann und damit ihr wisst, welche Modelle in diesem Jahr angesagt sind, werfen wir für euch einen Blick auf die neuesten Trends.

leomuster-poncho-fraas
Grauer Poncho mit Leoparden- Muster

Schnell super gestylt

fransen-poncho-bogner
Poncho mit Reißverschluss und Fransen

It-Girls wie Cara Delevigne und Chiara Ferragni haben den Poncho ans Trendteil natürlich schon längst entdeckt – und jetzt seid ihr dran! Der Poncho ist der Überflieger im Herbst und sorgt für kuschelige Abende und großartige Styles. Nicht nur die Stars haben erkannt, dass ihr mit einem Poncho ein praktisches, schnelles Styling habt. Auch viele Fashionistas stehen schon auf diesen Look, denn mit einem Poncho müsst ihr nicht lange überlegen, was ihr anziehen wollt. Kurz übergeworfen, ist das ganze Styling schon stimmig.

dunkelblau-poncho-boden
Dunkelblauer Poncho mit Rollkragen von Boden

Im Herbst Strick, im Winter Wolle

lochmuster-poncho-fraas
Rosa Poncho mit Lochmuster von Fraas

Ponchos gibt es in verschiedenen Materialien. Das wohl gängigste Material ist Strick. Strickponchos machen Anfang Herbst, dann wenn es noch nicht so kalt ist, eine besonders gute Figur. Sie kommen in den unterschiedlichsten Mustern und Farben daher. Hübsch wird es immer noch mit Ethno- Muster, aber auch mit Streifen und Punkten. Karomuster steht auch ganz oben auf dem Style- Podest und sieht besonders im Winter schön aus. Wenn ihr es lieber unifarben angehen wollt, setzt ihr in diesem Jahr auf eher dunklere Töne. Schön wird es mit Tannengrün, elegant mit dunklem Blau und hübsch mit Bordeauxrot. Pastelltöne und Neonfarben sind bei diesem Trend nicht vertreten, können aber in Form von anderen Kleidungsstücken wunderbar zum Poncho kombiniert werden. Wenn es auf den Winter zugeht, wird der Ponchponcho-blau-fraaso dicker. Der Strick verabschiedet sich und macht Materialien wie Wolle Platz. Mit einem Woll- oder Kaschmir- Poncho könnt ihr dann den ganzen Winter durchstehen, denn er wird euch immer Wärme geben. Verzierungen dürft ihr natürlich auch noch haben: Fransen hängen sich an die Säume, Paspeln kommen gern in kontrastreichen Farben daher und Stickereien zeigen sich besonders auf dem Rücken des Ponchos.

bogner-poncho-streifen
Grauer Poncho mit weiß- rotem Streifen und Fransen

Poncho- Silhouette: Weit trifft schmal

zweifarbiger-ponch-fraas
Zweifarbiger Poncho in Altrosa und Schwarz von Fraas

Am Schönsten wird es mit einem Poncho übrigens mit einer kontrastreichen Silhouette. Da der Poncho eher voluminös wirkt, braucht ihr untenrum etwas, das eher schmal ist. Perfekt geeignet ist ein Pencil Skirt, eine schmale Hose oder auch ein kurzer Rock, bei dem der Betrachter nur noch die Strumpfhose unter dem Poncho hervorschauen sieht. Mit Overknees oder derben Boots ist der Look um den Poncho dann perfekt. Wer möchte, darf den Poncho auch ein wenig bändigen. Mit einem Gürtel in der Taille lässt sich eine schöne X-Silhouette formen.

strickponcho-schwarz-bodenkaschmir-poncho-boden

fireice-poncho-streifen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.