Nagelfeile glasfeile artdeco

Nagelfeile aus Glas für brüchige Nägel

Im Sommer heißt es wieder: Zeigt her eure Füße und Hände! Damit die gut gepflegt sind, müsst ihr euch ein wenig ins Zeug legen und deswegen schauen wir uns heute alles zum Thema Nagelfeilen an. Eure Nägel sollen schließlich schön gepflegt sein und nicht immer müsst ihr gleich zur Schere greifen. Manchmal kann es ganz gut sein, einfach ein wenig zu feilen – das entspannt übrigens auch und ist fast schon eine Art Meditation. Damit ihr die richtige Feile für eure Bedürfnisse findet, haben wir alles, was es darüber zu wissen gibt, einmal aufgelistet.

soft nails artdeco

Nagelfeile für zarte Fingernägel

mineral nagelfeile artdeco

Nagelfeile mit Mineralien

Beginnen wir mit der ausschlaggebendsten Sache bei einer Nagelfeile. Auf den ersten Blick erkennt ihr zuerst die Form und die kann manchmal ganz schön unterschiedlich sein. Nagelfeilen gibt es in gerade, ergonomisch und als Banane. Die gerade Form ist der Klassiker. Jeder von euch hat solch eine Feile schon gesehen und wahrscheinlich auch verwendet. Sie ist beliebt, um die Nägel zu kürzen und sie in Form zu bringen. Die ergonomische Nagelfeile ist im Mittelteil schmaler. Sie gilt auch als Anti- Splitter- Feile, denn sie ist ein wenig gepolstert. So können die Nägel nicht brüchig werden und beim Feilen spitzen. Sie ist daher optimal für trockene, beanspruchte Nägel geeignet. Zum Schluss kommen wir noch zur Banane, die, wie der Name schon sagt, die Form einer Banane hat. Sie eignet sich hervorragend dafür, Nägel abzurunden und ihnen einen schöne Form zu geben.

4 in 1 Nagelfeile artdeco

4 in 1 Nagelfeile von Artdeco

brittle Nails artdeco

Spezialfeile für Fingernägel

Polierfeile shine artdeco

Polierfeile für mehr Glow

Weiter geht es mit dem Material. Das Material wählt ihr passend zu eurem Nagel. Wer glatte Nägel hat, brauch ein anderes Material als jemand, bei dem die Nägel gerne Splittern. So gibt es verschiedene Material, die je nach Bedarf benutzt werden können. Keramikfeilen sind besonders langlebig. Sie haben eine feine Körnung und sorgen so für glatte Nagelränder. Sie sind robuster als Glasfeilen und können auch für Fußnägel benutzt werden. Glasfeilen hingegen sind perfekt geeignet, um Nägel glatt abzusiegeln. Sie schützen vorm Splittern und werden nach dem Gebrauch einfach mit Wasser gereinigt. Die Sandblattfeile ist auch sehr geläufig. Sie ist für brüchige Nägel und auch Kunstnägel geeignet. Mit ihr könnt ihr kürzen und formen. Es entsteht keine Reibungshitze wie bei anderen Feilen, sodass auch Kunststoffnägel damit bearbeitet werden können. Dann gibt es noch die elektrische Feile, die auf Knopfdruck beginnt zu feilen, glätten und zu polieren. Sie ist in verschiedenen Stufen einstellbar und auch für jede Nagelart gedacht. Zu guter Letzt gibt es noch die Saphir- Feile, die aus Metall hergestellt wurde und besonders bei Fußnägel und für robuste, nicht splitternde Fingernägel ihren Einsatz finden.

super file artdeco

Super File Nagelfeile zum Abrunden von Rillen auf dem Nagel

polierfeile 2 in1 artdeco

2 in 1 Polierfeile

Zu guter Letzt erklären wir euch noch die Körnungen: Es gibt fein, mittel bis grob und Polierfeilen. Feine Körnungen eignen sich hervorragend für brüchige, trockene Nägel. Mittel bis grobe Feilen sind bei starken, heilen Nägeln sehr gefragt und können auch bei Kunststoffnägel Anwendung finden. Eine Polierfeile hat unterschiedlich Oberflächen und wird dafür genutzt, Rillen zu glätten und Verfärbungen auf dem Nagel zu entfernen.

glassfeile nagelfeile artdecoartdeco professionell files

sandfeile nagelfeile artdeco