|

Bräune oder Blässe?

bikini bunt laplaya
Bunter Triangel- Bikini von La Playa

Das ist die Frage aller Fragen, die ihr euch in diesem Sommer stellen müsst. Es ist nämlich nicht mehr so, dass nur Frauen mit richtig knalliger Bräune anerkannt werden. Klar, der Sommer ist dafür da, braun zu werden, aber mit der Bräune steigt auch das Hautkrebsrisiko und es bilden sich schneller Falten. Einigen Frauen passt dieser Umstand nicht und so setzen sie lieber auf vornehme Blässe. Knallige Bräune vs. Elfenbeinhaut? Was gefällt euch mehr? Wir zeigen euch die Vor- und Nachteile von jedem Look.

sprayfondation leg artdeco
Spray on Leg Fondation von Artdeco

Die Sonnenanbeter lieben es braun

bronzing powder artdeco
Bronzing Powder von Artdeco
bronze oil artdeco
Bronze Oil Drop von Artdeco

Kümmern wir uns zuerst um die Sonnenanbeter unter euch. Satte Bräune ist im Sommer mehr als gefragt und so manch eine von euch ist sogar ein wenig eifersüchtig auf Donald Trumps Karotten- Teint. Keine Angst, die Sonne kommt auch in Deutschland heraus und dann seht ihr besser aus als er. Die Sonnenanbeter von euch hören öfter einmal die Frage „Warst du im Urlaub?“. Gebräunte Haut erinnert eben einfach an Urlaub, Sonne, Strand und Meer und so ist der Look optimal für euch, wenn ihr einen generell eher warmen Hautton habt. Der kommt automatisch, wenn ihr euch viel an der frischen Luft bewegt, Outdoor- Abenteuer liebt und nicht gern in der Wohnung seid. Wer nun auch noch auf kunterbunte Kleidungsstücke setzt, hat den Urlaubslook sofort umgesetzt. Schön sieht gebräunte Haut auch im Beach Look mit Bikini- Oberteil und Maxirock aus. Gesehen haben wir den Look zuerst auf dem Laufsteg bei KYE, Monique Lhuillier und Blumarine – alles Labels, die für einen lockeren, leichten Look stehen, der ein wenig Bräune vertragen kann. Wer denkt, dass nur dunklen Haartypen der Look steht, der hat nicht mit den Stars gerechnet. Ashley Tisdale, Lena Gercke und Paris Hilton zeigen, dass der Look auch in Blond funktioniert.

bikini giga triya
Bunter Bikini von Triya

Schneewittchen- Look mit Wow- Faktor

sun powder artdeco
Sun Powder mit LSF von Artdeco
lippenstift dunkelrot artdeco
Dunkelroter Lippenstift von Artdeco

Im Gegensatz zum gebräunten Look geht es bei der Blässe um den Schneewittchen- Look. Givenchy, Elie Saab und Emporio Armani schickten Models mit blasser Haut über den Laufsteg und erschufen damit einen riesengroßen Trend. Gwen Stefanie, Kristen Stewart und Chiara Ferragni haben den Look schon bevorzugt, bevor er zum Trend wurde und bleiben ihrem Trend auch über die Jahre hinweg treu. Der blasse Look steht vor allem Mädels, die Haare und Augen in einem kühlen Grundton haben. Dabei geht es nicht so sehr um schwarze Haare, sondern auch um kühle Blondtöne, denn der Look steht jeder Haarfarbe. Mit braunen und blauen Augen wirkt der Stil besonders ladylike und überzeugt auch noch die letzten Zweifler. Beim Schneewittchen- Look könnt ihr ganz besonders die Lippen betonen, in dunklen oder hellen Farben, wie es euch gefällt. Der Look ist vor allem für Mädels geeignet, die empfindliche Haut haben und auf LSF nicht verzichten dürfen.

sonnenbrille schwarz bodenlippenstift rot artdeco

Kompaktpuder Bronzing Artdeco

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.