| |

Auf zum Sport – mit Make Up

mascaraViele Frauen trauen sich ohne Make Up gar nicht vor die Tür. Schlimm ist das natürlich nicht, aber wer ins Fitnessstudio oder anderweitig zum Sport geht, schädigt über Dauer seine Haut, da sie nicht atmen kann und die Poren verstopfen. Schnell entstehen Unreinheiten, denen ihr vorbeugen könntet. Ungeschminkt wollt ihr euch natürlich trotzdem nicht zeigen – ein Teufelskreis also. Bisher zumindest, denn nun gibt es sehr viel Make Up, das extra für den Sport kreiert wurde, damit ihr dabei schön schwitzen und trotzdem gut aussehen könnt. Wir verraten euch, wie ihr beim Sport einen coolen und schönen Kopf behalten könnt.

augenbrauenpuder

Beginnen wir mit der Mascara, auf die wohl keine Frau verzichten möchte. Wer Panda- Augen beim Sport vorbeugen möchte, greift am besten zu wasserfester Mascara. pinselEs gibt auch schweiß- resistente Produkte, die besonders beim Sport punkten können. Wer lieber Wert auf schön geschwungene Brauen legt, liegt mit Brauenpuder genau richtig. Ein Braunstift kann verschmieren, nicht so das Brauenpuder. Am besten ist hier ein Eye- Brow- Set, das aus mehreren Teilen besteht. Mit dem farbigen Puder in der passenden Farbe zu euren Brauen akzentuiert ihr die natürliche Form der Braue. Im Anschluss kommt transparentes Wachs darüber, dass alles fixiert und dafür sorgt, dass auch bei Schweißausbrüchen alles am richtige Fleck bleibt.

bb cream

Weiter geht es mit einer BB Cream, die eine ideale Fondation für unreine Haut ist. glow creamDie Haut kann dank der ölfreien Variante mit Salicylsäure und antibakteriellen Wirkstoffen atmen und ihr seht auch beim Sport gleich viel besser aus. Wer lieber etwas Rouge auf seine Wangen gibt, um einen natürlichen Glow zu bekommen, muss jetzt stark sein: Rouge hat beim Sport nicht wirklich viel zu suchen und verstopft die Poren schneller als euch lieb ist. Alternativ setzt ihr auf cremiges Rouge, dass sich wie eine Creme verteilen lässt. Es ist eigentlich ein Gel und lässt so die Haut atmen. Wer möchte kann damit auch noch ein wenig die Lippen in den Vordergrund stellen, denn auch auf den Lippen macht der natürliche Glow eine schöne Figur.

brauenpuder

Wer vor dem Sport weiß, dass er richtig schwitzen wird, setzt auf ein Fixierspray. reingungsmilchVor dem Schminken erfrischt es den Teint und sorgt für eine Extraportion Feuchtigkeit und nach dem Schminken sorgt es dafür, dass nicht nur ihr Ausdauer beweist, sondern auch euer Make Up. Wer von euch statt einer BB Cream lieber auf Puder setzt, sollte auf Mineralpuder ausweichen. Mineralpuder mattiert die Haut leicht und lässt die Haut beim Sport gut durchatmen. Wer im Freien Sport macht, sollte zudem auch noch auf einen Sonnenschutz (auch im Winter!) achten. Eure Creme sollte mindestens LSF 20 vorweisen und für den Sport geeignet sein.

puder

Wer Sport macht, muss sich nach dem Sport abschminken und am besten duschen gehen, damit die Haut wieder richtig durchatmen kann. Wer zu Hause duscht, sollte wenigstens die Zeit finden, mit einem Reinigungstuch über sein Gesicht zu fahren, um den groben Schweiß und Schmutz zu entfernen. Zu Hause heißt es dann aber: Einmal die komplette Reinigung bitte!

mascara wasserfestsonnencreme

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.